Detailsuche

JuristenZeitung - JZ

Die erfolgreiche juristische Fachzeitschrift Deutschlands
Fachzeitschrift 
73. Jahrgang 2018. Zeitschrift. Rund 52 S. Inkl. Online-Zugang. Geheftet
Mohr Siebeck ISSN 0022-6882

Die JuristenZeitung greift in Aufsätzen namhafter Autoren grundlegende Fragestellungen und aktuelle Entwicklungen in Rechtswissenschaft und -praxis auf. Die JZ informiert in regelmäßigen Berichten über die höchstrichterliche Rechtsprechung und erleichtert mit ihren Anmerkungen die Einordnung von wichtigen neuen Entscheidungen. Mit wissenschaftlich höchstem Anspruch dient die JZ zugleich der weiterführenden "juristischen Allgemeinbildung" und ist damit die ideale Basis für sämtliche juristischen Berufszweige wie auch für die Ausbildung.

 

Im Abonnement für Institutionen und Privatpersonen ist der freie Zugang zum Online-Volltext enthalten. Einzelne Beiträge der JuristenZeitung sind im Volltext über Pay-per-View bei IngentaConnect erhältlich, einem Anbieter digitaler Publikationen von Zeitschriften im Internet. Sie stehen im PDF-Format zur Verfügung und können gegen eine Gebühr von 30,– US-$ zzgl. britischer Mehrwertsteuer erworben werden. Die Inhaltsangaben der letzten Hefte finden Sie bei IngentaConnect.

immer aktuell
inkl. Online-Zugang
lieferbar, ca. 10 Tage
Webcode: beck-shop.de/bgrv
Erscheinungsweise: Alle zwei Wochen (24 Ausgaben im Jahr)
Hrsg. von Matthias Jestaedt, Prof. Dr. Herbert Roth, Prof. Dr. Christian Starck, Richter am Niedersächsischen Staatsgerichtshof a.D., Prof. Dr. Rolf Stürner, Richter am OLG, und Prof. Dr. Joachim Vogel, Richter am OLG. Redaktion: Heide Schapka.