Neu Erscheint vsl. Juli 2021 Abbildung von Jalali | Days of Blood, Days of Fire | 1. Auflage | 2021 | beck-shop.de

Jalali

Days of Blood, Days of Fire

lieferbar (3-5 Tage)

Buch. Softcover

2021

120 S. PB.

In persischer Sprache

Spectormag GbR. ISBN 978-3-940064-45-5

Format (B x L): 21.8 x 21.9 cm

Gewicht: 376 g

Produktbeschreibung

1978-79 fotografierte Bahman Jalali die iranische Revolution. Das Buch 'Days of Blood, Days of Fire' ist ein emphatisches Dokument seiner Zeugenschaft: Demonstrationen, Straßenschlachten, Khomeini-Plakate und schließlich Khomeini selbst, wie er sich seinen Anhängern präsentiert. 'Die Massendemonstrationen vereinigten für einen historischen Moment politisch radikale Studenten, die bürgerliche Mittelklasse und die religiöse Landbevölkerung in einem genuin antiimperialistischen Kampf. Die Khomeini-Plakate wurden nicht nur von Burka-Trägerinnen, sondern auch von adrett gekleideten Mädchen aus gutem
Hause und von Che-Guevara-Wiedergängern getragen. Bei genauerer Betrachtung sind schon diesen Bildern Spannungen eingeschrieben, die etwas damit zu tun haben könnten, warum nach dem Fall des Shah-Regimes die Koalition der Revolutionäre zerbrach. Die unterschiedlichen gesellschaftlichen Gruppen frequentieren zwar die selben Demonstrationen, im
gleichen Bildkader aber finden sie nur selten Platz. Und die wenigen Fotografien, auf denen dies doch der Fall ist, sehen zwar nicht aus wie gestellt, wirken jedoch wie Montagen. Die Fotografien halten Auseinanderstrebendes fest und präparieren eine Hoffnung, von der wenig übrig geblieben ist.' (Lukas Foerster in Cargo)

1979 wurde die dritte Auflage von 'Days of Blood, Days of Fire' im Iran verboten. Der Reprint, der durch Texte von Rana Javadi und Catherine David kontextualisiert wird, macht dieses Revolutionsbuch nun wieder zugänglich.


This book -a photographic chronology of the Iranian revolution-covers sixty-four days: from the beginning of the large anti-Shah demonstrations in Tehran on December 10, 1978, to the withdrawal of the Iranian military on February 11, 1979. It captures the joys and uncertainties of the people as they move from the massive Tasu'a and Ashura demonstrations to the joyous celebrations of the Shah's departure finally to the the revolution's victory. The book is comprised of 135 photographs by Bahman Jalali, who is best known for his Iran-Iraq war photography, along with sixteen by his wife Rana Javadi, a photographer in her own right, and a handful of others.
Days of Blood, Days of Fire was published in 1979 by Zamineh, the only independent publishing house at that time in Tehran. This book was Zamineh's first publication and went on to become a best seller twice before losing its publication license. After fourty years Spector Books is publishing Days of Blood, Days of Fire as a reprint.

Top-Produkte dieser Kategorie

Autoren

  • Rezensionen

    Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...