Abbildung von Issing | Einführung in die Geldtheorie | 15. Auflage | 2011 | beck-shop.de

Issing

Einführung in die Geldtheorie

Lehrbuch/Studienliteratur

Buch. Softcover

15., wesentlich überarbeitete Auflage. 2011

IX, 300 S. mit vielen Abbildungen.

Vahlen. ISBN 978-3-8006-3810-9

Format (B x L): 16,0 x 24,0 cm

Gewicht: 561 g

Das Werk ist Teil der Reihe: Vahlens Kurzlehrbücher

Produktbeschreibung

Der Klassiker zur Geldtheorie.

 

 

Das Lehrbuch zur Geldtheorie

ist eines der erfolgreichsten Bücher dieser Art. Dem Autor Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Otmar Issing, ehemals Direktoriumsmitglied der Europäischen Zentralbank und »Vater des Euro«, gelingt es hervorragend, den aktuellen Stand der modernen Geldtheorie einfach und konzentriert darzustellen. Der Band gibt den Studenten eine hilfreiche Orientierung in der Diskussion zwischen Keynesianern, Monetaristen und Liquiditätstheoretikern.

 

Geldtheorie aktuell

Die Neuauflage enthält unter anderem Ausführungen zu

  • den wichtigsten Entwicklungen der Kreditmarkttheorie
  • dem Einfluss der Finanzmarktkrise auf den Geldmarkt und
  • dem Zusammenhang von Finanzmarktkrise und Liquidität.

 

Im Überblick

  • Das Geld
  • Die Nachfrage nach Geld
  • Das Geldangebot
  • Zinstheorie
  • Geldmenge, monetäre Nachfrage, Preisniveau und Beschäftigung
  • Die Liquidität
  • Inflationstheorie

Weitere Produkte in der Produktfamilie

Top-Produkte dieser Kategorie

Unsere Empfehlungen für Sie

Ihre zuletzt angesehenen Produkte

Autoren

  • Rezensionen

    Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...