Erschienen: 30.04.2020 Abbildung von Imm | Der finanz- und kapitalmarktrechtliche Gleichwertigkeitsmechanismus | 1. Auflage | 2020 | beck-shop.de

Imm

Der finanz- und kapitalmarktrechtliche Gleichwertigkeitsmechanismus

Zur Methode der Substitution in Theorie und Praxis

lieferbar (3-5 Tage)

69,00 €

Preisangaben inkl. MwSt. Abhängig von der Lieferadresse kann die MwSt. an der Kasse variieren. Weitere Informationen

Fachbuch

Buch. Softcover

1. Auflage. 2020

Mohr Siebeck GmbH & Co. K. ISBN 978-3-16-159350-5

Format (B x L): 15.6 x 23.1 cm

Gewicht: 417 g

Produktbeschreibung

Der Gleichwertigkeit kommt im heutigen Finanz- und Kapitalmarktrecht erhebliche Bedeutung zu. Dabei handelt es sich um einen Regelungsmechanismus, der wie folgt funktioniert: Eine Norm sieht begünstigende Rechtsfolgen - etwa die Registrierung eines Unternehmens zur Erbringung von Wertpapierdienstleistungen - für den Fall vor, dass ihr Regelungsgegenstand bereits in gleichwertiger Weise durch die Vorschriften eines anderen Normgebers verwirklicht wird. Zahlreiche Normierungen dieses Mechanismus finden sich in den Drittstaatenregelungen der Europäischen Union, die vor dem Hintergrund des Brexits zuletzt beträchtliche Relevanz erlangt haben. Bislang bestehen in Praxis und Wissenschaft allerdings Unklarheiten über diverse Aspekte der Gleichwertigkeit. Tilman Imm legt dar, dass es sich bei den verbreiteten Gleichwertigkeitsvorschriften um Fälle gesetzlich vorgesehener Substitution handelt, und zeigt die praktischen Konsequenzen dieser Erkenntnis auf.

Top-Produkte dieser Kategorie

Unsere Empfehlungen für Sie

Ihre zuletzt angesehenen Produkte

Autoren

  • Rezensionen

    Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...