Erschienen: 25.05.2017 Abbildung von Hoffmann / Schmücker / Wittwer | Vorrang der Moral? | 1., 2017 | 2017 | Eine metaethische Kontroverse | 88

Hoffmann / Schmücker / Wittwer

Vorrang der Moral?

Eine metaethische Kontroverse

lieferbar, ca. 10 Tage

1., 2017 2017. Buch. 288 S. Softcover

Vittorio Klostermann. ISBN 978-3-465-04276-1

Format (B x L): 12,3 x 20 cm

Gewicht: 299 g

Das Werk ist Teil der Reihe: Klostermann RoteReihe; 88

Produktbeschreibung

Haben Gebote der Moral, denen Gebote anderer Art entgegenstehen, stets Vorrang? Gelten moralische Regeln, wie es im Anschluss an Kant oft angenommen wird, kategorisch – während alle anderen Regeln nur hypothetische Verbindlichkeit beanspruchen können? Oder ist die Skepsis gegenüber der These vom Vorrang der Moral berechtigt? In diesem Buch beziehen vierzehn Philosophinnen und Philosophen in der metaethischen Kontroverse über den Vorrang der Moral Position. Dabei wird deutlich: Ob wir der Vorrangthese Überzeugungskraft zuerkennen oder nicht, hat weitreichende Folgen für unser Verständnis von Moral. Der Band enthält Beiträge von Gerhard Ernst, Orsolya Friedrich, Oliver Hallich, Beatrix Himmelmann, Martin Hoffmann, Dietmar Hübner, Georg Lohmann, Christian Neuhäuser, Nico Scarano, Sebastian Schleidgen, Reinold Schmücker, Anke Thyen, Marcel van Ackeren, Héctor Wittwer.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...