Neu Erschienen: 03.03.2020 Abbildung von Historische Kommission für Niedersachsen und Bremen / Dittrich | Urkundenbuch des Klosters Loccum | 2020

Historische Kommission für Niedersachsen und Bremen / Dittrich

Urkundenbuch des Klosters Loccum

sofort lieferbar!

2020. Buch. 450 S. Hardcover

Wallstein Verlag GmbH. ISBN 978-3-8353-3144-0

Format (B x L): 17.5 x 24.6 cm

Gewicht: 2679 g

Produktbeschreibung

Ein bedeutendes Kloster im Spiegel seiner Urkunden - ein Grundlagenwerk zur niedersächsischen Kloster- und Territorialgeschichte. Loccum zählt zu den bekanntesten und besterhaltenen niedersächsischen Klöstern. Vermutlich 1163 durch die Grafen von Hallermund gegründet, konnte der Zisterzienserkonvent bis etwa 1330 umfangreichen Grundbesitz erwerben: In der Umgebung zwischen dem Steinhuder Meer und der Weser entstand eine geschlossene Grundherrschaft, weitere Schwerpunkte lagen nördlich des Klosters bis in die Grafschaft Hoya hinein, bei Wunstorf und Rinteln, zwischen Deister, Süntel und Leineniederung sowie rund um Oedelum. Der umfangreich erhaltene Urkundenbestand, der nicht zuletzt die bedeutende Ausbauphase des Klosters widerspiegelt, ist Gegenstand des vorliegenden Werkes. Es liefert zuverlässige Kurzregesten und Abschriften von über 1600 Urkunden vom ausgehenden 12. bis in das späte 16. Jahrhundert. Das Urkundenbuch wird durch einen geschichtlichen Überblick eingeleitet und durch ausführliche Register erschlossen. Der Band setzt die Reihe der niedersächsisch-bremischen Urkundenbücher fort, deren Herausgabe zu den langfristigen Arbeitsschwerpunkten der Historischen Kommission gehört.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...