Erschienen: 25.11.2019 Abbildung von Hinterberger | Die Fälschung des Realismus | 2. Auflage | 2019 | beck-shop.de

Hinterberger

Die Fälschung des Realismus

Kritik des Antirealismus in Philosophie und theoretischer Physik

Buch. Softcover

2. Aufl. 2019. 2019

vii, 262 S. Bibliographien

Springer Spektrum. ISBN 978-3-662-59511-4

Format (B x L): 12,7 x 20,3 cm

Gewicht: 295 g

Produktbeschreibung

Das Werk setzt sich kritisch mit dem Antirealismus in Philosophie und theoretischer Physik auseinander und plädiert für einen kritischen Realismus. Es werden antirealistische (konventionalistische, instrumentalistische, operationalistische, strukturalistische bzw. mathematisch platonistische) Positionen in der Philosophie (der Physik) kritisiert. Der Autor konfrontiert diese mit dem konsequent fallibilistischen Falsifikationismus des kritischen Realismus/Rationalismus und bildet das Ganze auf aktuelle Probleme der physikalischen Kosmologie ab. Dazu werden die Falsifizierbarkeit der Loop Quantum Cosmology (einer stark vereinfachten Form der Loop Quantum Gravity) sowie fehlende Testmöglichkeiten in der String- bzw. M-Theorie besprochen, aber z. B. auch Kontinuitäts-Ideen des String-Theoretikers David Tong sowie Martin Bojowalds Vereinigungs-Visionen bezüglich String- und Loop- Ansatz. Die zweite Auflage ist vollständig durchgesehen und um ein umfangreiches neuntes Kapitel ergänzt. Hier wird insbesondere Lee Smolins Idee einer globalen Zeit relational zu den Energie-Kausalitäten unseres Universums diskutiert. Der AutorNorbert H. Hinterberger lebt als freier Schriftsteller in Hamburg (Schwerpunkt: Philosophie der Naturwissenschaften).

Top-Produkte dieser Kategorie

Autoren

  • Rezensionen

    Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...