Erschienen: 12.02.2020 Abbildung von Heubel | Gewundene Wege nach China | 2020 | Heidegger-Daoismus-Adorno

Heubel

Gewundene Wege nach China

Heidegger-Daoismus-Adorno

sofort lieferbar!

Buch. Softcover

2020

216 S.

Klostermann Vittorio GmbH. ISBN 978-3-465-04417-8

Format (B x L): 12.5 x 20 cm

Gewicht: 227 g

Das Werk ist Teil der Reihe: Klostermann RoteReihe

Produktbeschreibung

Martin Heideggers "Abendgespräch in einem russischen Kriegsgefangenenlager zwischen einem Jüngeren und einem Älteren" ist datiert auf den 8. Mai 1945, den Tag, an dem der Nationalsozialismus besiegt wurde. Der Schlüssel zum Verständnis des Textes ist ein Zitat aus dem klassischen daoistischen Buch Zhuangzi. Warum wendet sich Heidegger an diesem Tag der chinesischen Philosophie zu? Für den Philosophen und Sinologen Fabian Heubel birgt das "Abendgespräch" die einzigartige Gelegenheit, Heideggers Öffnung für östliches Denken kritisch zu erörtern. Zugleich zeigt sich die Kommunikationsverweigerung zwischen Heidegger und Adorno in neuem Licht, indem das Buch beide mit Hilfe daoistischen paradoxen Denkens ins Gespräch kommen lässt. Im Kommunizieren dieser drei Moment tritt eine transkulturelle Kritik hervor, die durch geschichtliches Bewusstsein von Nöten gezeichnet ist. Heideggers Kehre nach Osten ist gescheitert. Andererseits gibt es keinen philosophischen Weg nach China, der an seinem Denken vorbeiführt. Martin Heidegger's Evening Conversation: In a Prisoner of War Camp in Russia, Between a Younger and an Older Man is dated May 8, 1945, the day on which National Socialism was defeated. The key to understanding the text is a quote from a Daoist Classic, the Zhuangzi. Why is Heidegger turning to Chinese philosophy on this historic occasion? For the philosopher and sinologist Fabian Heubel, the Evening Conversation offers a unique opportunity to critically assess Heidegger's opening to Eastern thought. At the same time, Heidegger's and Adorno's refusal to communicate is shown in a new light, as the book lets them enter into dialogue with the help of Daoist paradoxical thinking. In communicating these three moments, a transcultural critique emerges, marked by the historical consciousness of necessity and urgency. Heidegger's turn to the East has failed. But there is no philosophical way to China that can bypass his thinking.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...