Erschienen: 31.05.2020 Abbildung von Henke | Wie lässt sich Wohnungslosigkeit verhindern? | 1. Auflage | 2020 | beck-shop.de

Henke

Wie lässt sich Wohnungslosigkeit verhindern?

Ein Plädoyer von Jutta Henke

lieferbar (3-5 Tage)

Buch. Softcover

2020

64 S

Lambertus-Verlag. ISBN 978-3-7841-3267-9

Format (B x L): 13.8 x 20 cm

Gewicht: 92 g

Das Werk ist Teil der Reihe: Soziale Arbeit kontrovers

Produktbeschreibung

Die angespannte Lage auf dem Wohnungsmarkt, die Diskussion über staatliche Eingriffe und nicht zuletzt die Migrationsbewegung der vergangenen Jahre haben das Thema Wohnungslosigkeit verstärkt auf die sozialpolitische Agenda gebracht.

Anhand der Befunde einer bundesweiten Studie und mithilfe des Teilhabe- und Chancenmodells von Amartya Sen analysiert die Autorin die Problemlage und kommt zu dem Ergebnis: Die Instrumente, um Wohnungslosigkeit zu beheben oder gar zu verhindern, sind vorhanden, sie müssten jedoch neu organisiert werden. Jutta Henke plädiert für eine Fokusverschiebung weg von der Akutversorgung hin zu mehr Prävention und nachhaltiger Wohnungssicherung.

Autoren

  • Rezensionen

    Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...