Detailsuche
Standardwerk

Haußleiter

FamFG

Gesetz über das Verfahren in Familiensachen und in den Angelegenheiten der freiwilligen Gerichtsbarkeit
Kommentar
Rechtsprechungsorientiert - kompakt - aktuell.
Kommentar 
2., überarbeitete und ergänzte Auflage 2017. Buch. XLI, 1451 S. Hardcover (In Leinen)
C.H.BECK ISBN 978-3-406-66568-4
Format (B x L): 12,8 x 19,4 cm
Gewicht: 1038 g
Das Werk ist Teil der Reihe:

Für das richtige Verfahren im FamFG.


Der kompakte Kommentar
bietet dem Rechtsanwender eine praxisorientierte und umfassende Darstellung der komplexen Materie des Verfahrens in Familiensachen und in den Angelegenheiten der freiwilligen Gerichtsbarkeit. Dabei werden auch die zunehmend wichtigen Normen des europäischen Rechts im Zusammenhang erläutert.

Die Neuauflage
verarbeitet sämtliche Änderungen des FamFG bis einschließlich 1.3.2017, insbesondere zum Verfahren in Kindschaftssachen durch das Gesetz zur Änderung des Sachverständigenrechts und zur weiteren Änderung des FamFG vom 11.10.2016 sowie zum Erbscheinsverfahren durch das Gesetz zum Internationalen Erbrecht und zur Änderung von Vorschriften zum Erbschein vom 29.6.2015. Erstmals kommentiert werden die europäische Unterhaltsverordnung sowie das neue internationale Scheidungsrecht (Rom III-VO).

Vorteile auf einen Blick

  • an der Rechtsprechung ausgerichtete Kommentierung
  • hohe Praxisrelevanz
  • junges, kompetentes Autorenteam
  • europarechtliche Bezüge

Der Herausgeber
Martin Haußleiter arbeitet seit vielen Jahren als Fachanwalt für Familienrecht. Die Mitautoren sind Wissenschaftler und Praktiker des Familienrechts.

Unverzichtbar für
Fachanwälte für Familienrecht sowie Rechtsanwälte mit Schwerpunkttätigkeit im Familienrecht, aber auch für Familienrichter aller Instanzen und Mitarbeiter von Jugendämtern.

Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
89,00 €
inkl. MwSt.
Webcode: beck-shop.de/bdujpy
Herausgegeben von link iconMartin Haußleiter. Bearbeitet von link iconDr. Sarah Eickelmann, link iconProf. Dr. Christian Gomille, link iconMartin Haußleiter, Fachanwalt für Familienrecht, link iconDr. Martin Heidebach und link iconDr. Till Schemmann, LL.M. (Cantab), Notar