Ankündigung Erscheint vsl. September 2021 Abbildung von Haffter | Politik der ‚Glückskulturen‘ | 1. Auflage | 2020 | beck-shop.de

Haffter

Politik der ‚Glückskulturen‘

NS-Deutschland und die Schweiz, 1933-1945

Jetzt vorbestellen! Wir liefern bei Erscheinen (Erscheint vsl. September 2021)

Fachbuch

Buch. Hardcover

2020

30 s/w-Abbildungen.

De Gruyter. ISBN 978-3-11-065745-6

Format (B x L): 15,5 x 23 cm

Produktbeschreibung

„Glück“ ist Macht – es kann als politisches Instrument wirkungsvoll inszeniert und missbraucht werden, so geschehen im Nationalsozialismus. In den Krisen- und Kriegsjahren kam dem „Glück“ als Gefühl und Wissensbestand besondere sozio-politische Bedeutungen und Funktionen zu, welche sich wechselseitig auf Wissenschaft und Kunst auswirkten. Die Autorin untersucht in einer quellenkritischen Analyse unterschiedliche Wissens- und Gefühlskulturen des „Glücks“ in Berlin und Zürich von 1933 bis 1945. Für die vergleichende Analyse bieten sich die in den 1930er Jahren institutionalisierte demokratische Schweizer Kulturpolitik der „Geistigen Landesverteidigung“ und der Nationalsozialismus des „Dritten Reiches“ an. Die Wahl der Untersuchungsorte ist in den transnationalen Beziehungen zwischen Berlin, der Hauptstadt und späteren „Reichshauptstadt“, sowie Zürich als einer der letzten demokratischen und deutschsprachigen Exil- bzw. Transitstädte, begründet.

Top-Produkte dieser Kategorie

Autoren

  • Rezensionen

    Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...