Erschienen: 27.05.2020 Abbildung von Härtl-Meissner | Die tätige Reue im deutschen und österreichischen Strafrecht | 1. Auflage | 2020 | 107 | beck-shop.de

Härtl-Meissner

Die tätige Reue im deutschen und österreichischen Strafrecht

Eine rechtsvergleichende Betrachtung und ein Ausblick auf Reformmöglichkeiten

lieferbar, ca. 10 Tage

Buch. Softcover

2020

421 S.

Dike Verlag. ISBN 978-3-03891-233-0

Format (B x L): 15,3 x 22,7 cm

Gewicht: 620 g

Das Werk ist Teil der Reihe: Studien zum Strafrecht; 107

Produktbeschreibung

Während das Rechtsinstitut der tätigen Reue im deutschen Strafrecht eher ein „Schattendasein“ führt, kommt ihm im österreichischen Strafrecht, insbesondere als Instrument der Wiedergutmachung im Bereich der Eigentums- und Vermögensdelikte, große praktische Bedeutung zu. Das Werk zeigt die Hintergründe hierzu auf und entwickelt einen Reformvorschlag für das deutsche Strafrecht.
Zunächst wird eine umfassende Systematisierung des Rechtsinstituts der tätigen Reue im deutschen Strafrecht und eine Betrachtung des Rechtsinstituts im österreichischen Strafrecht vorgenommen. Der rechtsvergleichende Teil zeigt Gemeinsamkeiten, aber auch wesentliche Unterschiede in der Ausgestaltung der Rechtsinstitute in beiden Rechtsordnungen auf. Im letzten Teil der Arbeit werden, basierend auf den Erkenntnissen des Vergleichs, Reformmöglichkeiten erörtert, bewertet und schließlich ein eigener Reformvorschlag zur Ausweitung der tätigen Reue im deutschen Strafrecht entwickelt.

Top-Produkte dieser Kategorie

Autoren

  • Rezensionen

    Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...