Erschienen: 31.08.2016 Abbildung von Gorgoglione | Paradoxien der Biopolitik | 1. Auflage | 2016 | beck-shop.de

Gorgoglione

Paradoxien der Biopolitik

Politische Philosophie und Gesellschaftstheorie in Italien

lieferbar, ca. 10 Tage

39,99 €

Preisangaben inkl. MwSt. Abhängig von der Lieferadresse kann die MwSt. an der Kasse variieren. Weitere Informationen

Online-Produkt

Online-Produkt

2016

404 S.

transcript. ISBN 978-3-8394-3400-0

Format (B x L): 14,8 x 22,5 cm

Gewicht: 624000 g

Das Werk ist Teil der Reihe: Sozialtheorie

Produktbeschreibung

What is the role played by the persistence of death within a politics of life? In a critical reconstruction and expansion of the concepts and theses of Giorgio Agamben, Elena Esposito, and also of Michael Hardt and Antonio Negri, the Italian sociologist Ruggiero Gorgoglione uncovers the central paradoxes of biopolitics. Using the example of the biopolitical apparatus, this volume illustrates how philosophy and social theory in Italy can make a fundamental contribution to the solution of urgent political problems.

Top-Produkte dieser Kategorie

Unsere Empfehlungen für Sie

Ihre zuletzt angesehenen Produkte

Autoren

  • Rezensionen

    Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...