Erschienen: 02.10.2018 Abbildung von Dröge | Niemands Land | 1. Auflage | 2018 | beck-shop.de

Dröge

Niemands Land

Die unglaubliche Geschichte von Moresnet, einem Ort, den es eigentlich gar nicht geben durfte

lieferbar (3-5 Tage)

11,00 €

Preisangaben inkl. MwSt. Abhängig von der Lieferadresse kann die MwSt. an der Kasse variieren. Weitere Informationen

auch verfügbar als eBook (ePub) für 10.99 €

Sachbuch

Buch. Softcover

Nachdruck. 2018

288 S.

Piper Verlag GmbH. ISBN 978-3-492-31429-9

Format (B x L): 12.3 x 18.5 cm

Gewicht: 271 g

Produktbeschreibung

»Wir haben das Glück, eigentlich gar nicht regiert zu werden. Ich hoffe im Interesse der Bürger, dass dieser Zustand erhalten bleibt.« Hubert Schmetz, Bürgermeister/Staatsoberhaupt von Neutral-Moresnet, um 1890 1816, gleich nach dem Wiener Kongress, erhoben ­sowohl Preußen als auch die Niederlande Anspruch auf ein kleines Gebiet in der Nähe von Aachen, in dem sich eine lukrative Zinkmine befand. Aber man konnte sich nicht einigen - und so entstand ein eigenartiges Mikro-Land: Neutral-Moresnet. Das Provisorium hielt sich über hundert Jahre, und Moresnet wurde zu einem Eldorado für Schmuggler, Abenteurer und Träumer aller Couleur - bis es im Ersten Weltkrieg von den Deutschen besetzt wurde und kurz danach an Belgien fiel. Philip Dröge erzählt, wie es mitten in Europa zu einem Staat kommen ­konnte, den die Welt vergessen hatte. »Historische Erzählkunst auf höchstem Niveau.« NRC Handelsblad

Topseller & Empfehlungen für Sie

Ihre zuletzt angesehenen Produkte

Autoren

  • Rezensionen

    Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...