Erschienen: 31.07.2020 Abbildung von Drechsel / Inthorn | Wie viel Technik ist menschlich? | 1. Auflage | 2020 | beck-shop.de

Drechsel / Inthorn

Wie viel Technik ist menschlich?

Medienpädagogische und ethische Auseinandersetzung mit Digitalisierung in der Pflegeausbildung

lieferbar (3-5 Tage)

Buch. Softcover

2020

207 S.

Kopäd Verlag. ISBN 978-3-86736-581-9

Format (B x L): 14.8 x 21.1 cm

Gewicht: 340 g

Produktbeschreibung

Wie sollte ein würdevolles Leben im höheren Alter gestaltet werden? Erhöhen moderne Medizintechnologien die Zuwendungszeit Pflegebedürftiger? Ist die Pflege durch einen Roboter ethisch vertretbar? Rechtfertigt Sicherheit die Überwachung dementer Menschen? Der Einsatz von Technologie in der Pflege wirft viele Fragen auf, die nicht nur pflegebedürftige Personen und ihre Angehörigen, sondern auch Pflegende und die Gesellschaft betreffen. Der Band bietet interdisziplinäre Einblicke, wie junge Menschen zur (medialen) Teilhabe zu ethischen Fragen von Technik in der Pflege befähigt werden können. Anhand von systematischen Texten und Beispielen aus der Praxis werden die Herausforderungen, partizipative Prozesse zu aktuellen ethischen Fragen anzuregen, diskutiert. Der Fokus liegt darauf, Anregungen für die aktive Einbindung verschiedener Perspektiven in die Debatte um Technik in der Pflege zu geben. Pflegende, Lehrkräfte, Pädagog*innen sowie an ethischen Fragen der Pflege Interessierte können durch den Sammelband und darin enthaltene Beispiele aus der Praxis wertvolle Hinweise für ihre Arbeit gewinnen.

Top-Produkte dieser Kategorie

Autoren

  • Rezensionen

    Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...