Ankündigung Erscheint vsl. Juni 2020 Abbildung von Dracklé | Die Rhetorik der Krise | 2020 | Zur kulturellen Poetik von Bür...

Dracklé

Die Rhetorik der Krise

Zur kulturellen Poetik von Bürokratie und virtueller Ökonomie in Südportugal

Jetzt vorbestellen! Wir liefern bei Erscheinen

ca. 35,00 €

inkl. Mwst.

2020. Buch. 330 S. Kt. Softcover

transcript Verlag. ISBN 978-3-8376-3534-8

Format (B x L): 14.8 x 22.5 cm

Gewicht: 513 g

Das Werk ist Teil der Reihe: Locating Media/Situierte Medien

Produktbeschreibung

Die Klage über die Krise ist der Sound der benachteiligten Regionen Europas. Die Krise ist eine Erzählung, die disparate Elemente wie Globalisierung, Bürokratie, Korruption, neoliberale Politikstrategien und Lokalpolitik zu einem sinnvollen Ganzen verknüpft. Im Süden Portugals verkörpert die kulturelle Poetik der Krise den nahtlosen Übergang von den feudalistischen Strukturen des Großgrundbesitzes zur virtuellen Ökonomie des Neoliberalismus. Mit der Krise erhält der Kampf der Lokalpolitik um Entwicklung, würdige Lebensbedingungen und Anerkennung eine historische Perspektive. Dorle Dracklé öffnet den Blick auf das Dazwischen, die Unsicherheit und Vergeblichkeit der Bemühungen derer, die das Ziel der großen Strategien sind.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...