Dr. Eugen Ehmann

Geboren 1958

Aktuelle bzw. zuletzt ausgeübte Tätigkeit

Regierungspräsident von Unterfranken

Weitere Tätigkeiten

• Lehrbeauftragter für Internetrecht an der Technischen Hochschule Nürnberg • Prüfer im Ersten Juristischen Staatsexamen • Mitglied des Rechtsausschusses der Bayerischen Krankenhausgesellschaft

Studium

• Studium der Rechtswissenschaften in Mannheim und Erlangen mit einem Stipendium der Studienstiftung des Deutschen Volkes • 1987 Verleihung des akademischen Grades „Doktor der Rechte“ (Dr. jur.) durch die Universität Erlangen–Nürnberg für die rechtshistorische Arbeit „Markt und Sondermarkt: Zum räumlichen Geltungsbereich des Marktrechts im Mittelalter“

Beruflicher Werdegang

• 1982 Erste Juristische Staatsprüfung • Referendar in Ansbach und Nürnberg • 1985 Zweite Juristische Staatsprüfung • 1986 Referent im Bayer. Staatsministerium des Innern in den Bereichen „Recht der Datenverarbeitung, Datenschutz“ und „Neue Medien, Presserecht“ • 1991 Leiter der Abteilung „Öffentliche Sicherheit und Ordnung“ beim Landratsamt Nürnberger Land, zusätzlich zeitweise Leiter der Geschäftsstelle des Zweckverbandes „Verkehrsverbund Großraum Nürnberg“ • 1996 Referent beim Bayerischen Landesbeauftragten für Datenschutz (Referat „Grundsatzfragen des Datenschutzes, Europäischer Datenschutz, Datenschutz in der Medizin“) • 1998 Beim Landratsamt Nürnberger Land Leiter der Abteilung „Kommunale Aufgaben, Planungs- und Bauwesen", ab 2000 Leiter der Abteilung "Zentrale und kommunale Aufgaben" sowie Stellvertreter des Landrats im Amt • 2002 Aufbau und Leitung der Abteilung „Koordination und Strategie“ beim Bayerischen Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit in Erlangen • Seit 2008 Regierungsvizepräsident von Mittelfranken • Seit 2019 Regierungspräsident von Unterfranken

8 weitere Veröffentlichungen von Dr. Eugen Ehmann:
nach oben

Ihre Daten werden geladen ...