Erschienen: 01.01.2011 Abbildung von Hübner-Berger / Weiß / Benning / Warnecke | Gesetz über die Mitbestimmung der Personalräte (Mitbestimmungsgesetz Schleswig-Holstein - MBG Schl.-H.) | Loseblattwerk mit 14. Aktualisierung | 2019 | Loseblatt-Kommentar

Hübner-Berger / Weiß / Benning / Warnecke

Gesetz über die Mitbestimmung der Personalräte (Mitbestimmungsgesetz Schleswig-Holstein - MBG Schl.-H.)

Loseblatt-Kommentar

lieferbar, ca. 10 Tage

79,00 €

inkl. Mwst.

In den Warenkorb

Mit automatischer Lieferung kostenpflichtiger Aktualisierungen. Jederzeit 6 Wochen zum Quartalsende kündbar.
Es fallen zusätzliche Versandkosten an.

 

Kommentar

Loseblattwerk mit 14. Aktualisierung 2019. Loseblatt. Rund 456 S. Im Kunststoffordner

Kommunal- und Schul-Verlag. ISBN 978-3-88061-960-9

Stand: Juli 2019

Format (B x L): 16,5 x 23,5 cm

Produktbeschreibung

Das Gesetz regelt die Wahrung der innerdienstlichen Interessen der Beschäftigten des öffentlichen Dienstes im Sinne des Mitbestimmungsgesetzes.Die demokratisch legitimierten Personalvertretungen nehmen an der Mitbestimmung der der Verwaltung unterliegenden Entscheidungen teil.

Mit der praxisorientierten, verständlichen und fundierten Kommentierung des Gesetzes über die Mitbestimmung der Personalräte wird sowohl den nicht ständig und speziell damit befassten Anwendern als auch den professionell in diesem Bereich Tätigen eine zuverlässige Hilfe gegeben.
Im Kommentar sind alle ergangenen Änderungen des Mitbestimmungsgesetzes Schleswig-Holstein – MBG Schl.-H.) sowie die aktuelle Rechtsprechung und die Erfahrungen in der Praxis berücksichtigt. Die einzelnen Mitbestimmungstatbestände werden ausführlich erläutert; ebenso werden Reichweite und Grenzen der Mitwirkungs- und Mitbestimmungsrechte aufgezeigt.
Die Nutzer des Kommentars sind durch die Konzeption als Loseblattsammlung mit jährlichen Aktualisierungen stets auf dem neuesten Stand.

Der Praxis-Kommentar "Gesetz über die Mitbestimmung der Personalräte in Schleswig-Holstein" richtet sich an die gesamte öffentliche Verwaltung, Personal- und Betriebsräte, Arbeitnehmer- und Arbeitgeberverbände, Anstalten, Körperschaften und Stiftungen des öffentlich-rechtlichen Bereichs, Aus- und Fortbildungsinstitute, Gerichte und Rechtsanwälte.

Mit der 12. Nachlieferung geht eine Veränderung einher. Ministerialrat a. D., Malte Hübner-Berger, der das Mitbestimmungsgesetz Schleswig-Holstein viele Jahre kommentiert und dieses Werk auf dem vorliegenden hohen fachlichen Niveau betreut hat, hat die Bearbeitung nun an Prof. Dr. Thomas Weiß, Rechtsanwalt, Wulf Benning, Vizepräsident des Landesarbeitsgerichts Schleswig-Holstein und Reinhard Warnecke, Ministerialrat abgegeben.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...