Erschienen: 31.12.1993 Abbildung von Dölemeyer | Frankfurter Juristen im 17. und 18. Jahrhundert | 1993 | 60

Dölemeyer

Frankfurter Juristen im 17. und 18. Jahrhundert

lieferbar, ca. 10 Tage

1993. Buch. C, 436 S. Hardcover

Vittorio Klostermann. ISBN 978-3-465-02583-2

Produktbeschreibung

Die Studie enthält ein Biographisches Repertorium mit ca. 740 Kurzbiographien Frankfurter Jurastudenten und absolvierter Juristen sowie eine Bibliographie ihrer Dissertationen (ca. 570 Schriften). In der Analyse werden u. a. Voraussetzungen, Verlauf und Auswirkungen der Juristenausbildung auf Einzelbiographien beleuchtet, um daraus die kollektive Biographie und Prosopographie einer herausragenden Gruppe der reichsstädtischen Gesellschaft des 17. und 18. Jahrhunderts zu entwickeln, Fragen aus den Forschungsfeldern "Universität", "Stadtverfassung", "städtische Eliten" und "Professionalisierung" werden angesprochen. Der Anhang bringt Listen und Verzeichnisse juristischer Funktionsträger der Reichsstadt sowie Angaben über die Zusammensetzung gesellschaftlich relevanter Gruppen.
Berühmte Namen wie Textor, Goethe, Spener, solche aus Patrizierfamilien wie Holzhausen, Lersner oder Stalburg tauchen hier ebenso auf wie die von Angehörigen noch heute bestehender Frankfurter Juristenfamilien (Rasor, Lindheimer) oder Bankhäuser (Bethmann, Metzler) und werden in den Zusammenhang ständischer wie professioneller Beziehungen gebracht.

Gesamtwerk

Die 8. Auflage ist wieder auf sechs Bände angelegt. Darin finden sich übersichtlich und in systematischer Gliederung Vertragsmuster aus der Feder erfahrener Experten. Jedem dieser Muster folgen Anmerkungen, mit denen der dem Vertragsentwurf zu Grunde liegende Sachverhalt und die Gründe für die Wahl des spezifischen Formulars erläutert werden.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...