Erschienen: 03.04.2016 Abbildung von Deutsch-Schreiner | Theaterdramaturgien von der Aufklärung bis zur Gegenwart | 1. Auflage | 2016 | beck-shop.de

Deutsch-Schreiner

Theaterdramaturgien von der Aufklärung bis zur Gegenwart

lieferbar (3-5 Tage)

Buch. Softcover

2016

351 S

Böhlau Wien. ISBN 978-3-205-20260-8

Format (B x L): 15 x 21 cm

Gewicht: 514 g

Das Werk ist Teil der Reihe: Böhlau Studienbücher

Produktbeschreibung

Dramaturgen und Dramaturginnen sind die „spindoctors“ des Theaters. Sie arbeiten an der Schnittstelle von Kunst, Theorie und Gesellschaft. Gotthold Ephraim Lessing steckte im 18. Jahrhundert das Aufgabenfeld erstmals ab. Prototypisch für Theaterdramaturgien wurden Friedrich Schiller, Joseph Schreyvogel, Arthur Kahane, Bertolt Brecht, Rainer Schlösser, Kurt Hirschfeld, Heinar Kipphardt, Dieter Sturm, Hermann Beil. Stefanie Carp und Nadine Jessen stehen für derzeitige dramaturgische Herangehensweisen. Evelyn Deutsch-Schreiner ist seit 1999 ordentliche Universitätsprofessorin für Dramaturgie, Theater- und Literaturgeschichte an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Graz. Zuvor war sie als Dramaturgin am Landestheater Linz und am Wiener Volkstheater tätig sowie als Gastprofessorin an der Ludwig-Maximilians-Universität München. Ihre Forschungsschwerpunkte sind Theaterpolitik, Theatergeschichte und Dramaturgieforschung.

Top-Produkte dieser Kategorie

Autoren

  • Rezensionen

    Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...