Ankündigung Erscheint vsl. August 2021 Abbildung von Czirak / Gronau | Gewaltsames Wissen | 1. Auflage | 2021 | beck-shop.de

Czirak / Gronau / Köthe

Gewaltsames Wissen

Szenographien der Desubjektivierung

Jetzt vorbestellen! Wir liefern bei Erscheinen (Erscheint vsl. August 2021)

Fachbuch

Buch. Softcover

2017. 2021

350 S. 50 s/w-Fotos.

Wilhelm Fink Verlag. ISBN 978-3-7705-6085-1

Gewicht: 222 g

Produktbeschreibung

Konstitution sowie Destitution von Subjekten ist auf die strukturbildende Kraft von Szenen angewiesen. Welche inszenatorischen Elemente sind an Bildung und Destabilisierung, ja Auslöschung des Subjekts beteiligt? Welches Wissen wird darin produziert? In einem interdisziplinären Ansatz konturiert der Band das Verhältnis von Wahrnehmung und Wissen, Politik und szenischer Öffentlichkeit entlang der Schwerpunkte Tribunal, Folter und künstlerischen Verfahren der Selbstverletzung. So wie Tribunale an der Schnittstelle von Rechtsperformanz und Theatralität operieren, ist in der Folter die Verletzung des Subjekts Teil eines Gefüges aus Geheimhaltung, Offenbarung, Mitwisserschaft. Eperimentell erprobte und szenisch aufgeführte Desubjektivierung in künstlerischen Verfahren zeigen kulturelle und gesellschaftliche Restriktionen ebenso wie Vorstellungen über das Subjekt und dessen Grenzen.

Top-Produkte dieser Kategorie

Unsere Empfehlungen für Sie

Ihre zuletzt angesehenen Produkte

Autoren

  • Rezensionen

    Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...