Erschienen: 31.08.2020 Abbildung von Corey / Lentini | Sung Tieu. Oath against Minimalism | 1. Auflage | 2020 | beck-shop.de

Corey / Lentini / Fauq

Sung Tieu. Oath against Minimalism

lieferbar (3-5 Tage)

28,00 €

Preisangaben inkl. MwSt. Abhängig von der Lieferadresse kann die MwSt. an der Kasse variieren. Weitere Informationen

Fachbuch

Buch. Softcover

2020

162 S. 19 schwarz-weiße und 49 farbige Abbildungen.

In deutscher und englischer Sprache

Spectormag GbR. ISBN 978-3-95905-413-3

Format (B x L): 22 x 28.9 cm

Gewicht: 782 g

Produktbeschreibung

Oath against Minimalism dokumentiert das vielschichtige Werk der aufstrebenden Künstlerin Sung Tieu, die mit ihren Skulptur- und Soundinstallationen immersive Raumsituationen kreiert. Zahlreiche Installationsansichten sowie ein Interview mit der Künstlerin vermitteln einen umfangreichen Einblick in neuste und ältere Arbeiten. Mit ausführlichen Textbeiträgen internationaler Kunsthistorikerinnen und Kuratoren reflektiert der Band Tieus Arbeiten u.a. vor dem Hintergrund bürokratischer Machtstrukturen, globalem Kapitalismus, der psychologischen Wirkung von Sound und dem Nachhall des Kalten Krieges. Die Monografie erscheint anlässlich ihrer ersten Einzelausstellungen auf Museumsebene: Zugzwang (2020) im Haus der Kunst in München und In Cold Print (2020) bei Nottingham Contemporary.

Sung Tieu (*1987 in Vietnam, lebt und arbeitet in Berlin und London) studierte an der Hochschule für Bildende Künste in Hamburg und an der Royal Academy of Arts in London. Tieu ist Preisträgerin des ars viva-Preises für Bildende Kunst 2020 und nimmt an der 34. Sao Paulo Biennale teil.

Oath against Minimalism documents the multifaceted work of the up-and-coming artist Sung Tieu, whose sculptural and sound installations engender uncanny and immersive spatial situations. Lavishly illustrated and containing four essays by international art historians and curators, as well as an interview with the artist, this wide-ranging publication provides a comprehensive insight into Tieus practice; placing her work against the backdrop of bureaucratic power structures, global capitalism, the psychological effects of sound, and the legacies of the Cold War. This monograph is published on the occasion of Tieu¿s first institutional exhibitions: Zugzwang (2020) at Haus der Kunst in Munich and In Cold Print (2020) at Nottingham Contemporary.

Sung Tieu (*1987 in Vietnam, lives and works in Berlin and London) studied at the Hochschule für Bildende Künste in Hamburg and at the Royal Academy of Arts in London. Tieu is a winner of the ars viva Prize for Visual Arts 2020. Forthcoming exhibitions include 34th Sao Paulo Biennale.

Top-Produkte dieser Kategorie

Unsere Empfehlungen für Sie

Ihre zuletzt angesehenen Produkte

Autoren

  • Rezensionen

    Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...