Ankündigung Erscheint vsl. Juni 2020 Abbildung von Bureck / Kark / Gundelwein | Schienenversorgung in der Handtherapie | 2020 | Bauanleitungen für statische, ...

Bureck / Kark / Gundelwein

Schienenversorgung in der Handtherapie

Bauanleitungen für statische, dynamische und statisch-progressive Schienen

Jetzt vorbestellen! Wir liefern bei Erscheinen

2020. Buch. ix, 222 S. 657 Farbabbildungen, 676 Farbtabellen, Bibliographien

Springer. ISBN 978-3-662-53787-9

Format (B x L): 21 x 27,9 cm

Produktbeschreibung

Grundwissen und Bauanleitungen aus der Praxis für die PraxisDieses Praxisbuch zeigt sowohl angehenden als auch erfahrenen Handtherapeuten, wie sie individuell angepasste Standardschienen für die obere Extremität anfertigen. Über 650 Abbildungen veranschaulichen die Konstruktionsschritte von statischen, statisch-progressiven und dynamischen Schienen. Das erfahrene Autoren-Team erklärt zu jeder Schiene Ziele, Indikationen sowie Variationsmöglichkeiten und zeigt klinische Beispiele. Tipps und Tricks zur Vermeidung häufiger Fehler helfen bei der praktischen Umsetzung. Lernen Sie von den Experten, wie Sie die Schienen unter anatomischen und physiologischen Gesichtspunkten korrekt erstellen und welche begleitenden Maßnahmen neben der Schienentherapie noch durchgeführt werden sollten. Inhalt• Checklisten zu Material, Werkzeug und zur Arbeitsplatzgestaltung • Schritt-für-Schritt-Anleitungen der häufigsten Schienen in der Handtherapie• Plus: Schnittmuster zu jeder Bauanleitung und ebook zum kostenlosen Download Die AutorenWalter Bureck, Annette Kark, Hanne Wendt, Martin Behrendt und Ina Gundelwein sind zertifizierte Handtherapeuten und Dozenten der DAHTH, die in großen Kliniken innerhalb des gesamten Spektrums der Handrehabilitation behandeln. Sie haben langjährige Erfahrungen und umfassende Kenntnisse in der stationären und ambulanten Therapie operativ und nicht operativ versorgter Erkrankungen und Verletzungen der oberen Extremität einschließlich komplexer Problematiken, wie Unfälle mit Knochen-, Nerven- und Sehnenbeteiligung, Amputationen, Verbrennungen, angeborene Fehlbildungen, rheumatische Erkrankungen, Endoprothetik usw. Prof. Dr. Martin Langer, ist Facharzt für Chirurgie und Spezielle Unfallchirurgie mit Zusatzbezeichnung Handchirurgie mit Schwerpunkt Hand- und Mikrochirurgie sowie Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie und stellvertretender Klinikdirektor der Klinik für Unfall-, Hand- und Wiederherstellungschirurgie. Er hat die Geschichte der Schienenbehandlung an der Hand zusammengetragen und als Zeichner die Illustrationen in diesem Buch übernommen.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...