Abbildung von Burckhardt, Jacob | Jacob Burckhardt Werke, Band 13: Vorträge 1870-1892 | 2003

Burckhardt, Jacob

Jacob Burckhardt Werke, Band 13: Vorträge 1870-1892

sofort lieferbar!

148,00 €

inkl. Mwst.

In den Warenkorb

Vorzugspreis bei Gesamtabnahme € 128,-. Bitte bestellen Sie hierfür über das Gesamtwerk (978-3-406-44183-7).

 

Textedition

2003. Buch. VI, 969 S. Hardcover (In Leinen)

C.H.BECK. ISBN 978-3-406-51047-2

Format (B x L): 15,2 x 22,2 cm

Gewicht: 1434 g

Produktbeschreibung

Jacob Burckhardts Vorliebe, durch das unmittelbare, lebendige Wort zu wirken, verdanken wir einen reichen Nachlaß an Vortragsmanuskripten. Deren Bandbreite reicht von literarischen über geschichtliche bis zu kunstgeschichtlichen Themen: von Homer über Thomas Morus bis Schiller, von Demetrios Poliorketes bis Napoleon, vom Gang durch das vaticanische Museum bis zur Besichtigung altdeutscher Bilder. Die Vorträge gehören zum Kostbarsten, was sich von Burckhardts Werken erhalten hat. Seine Reflexionen und Betrachtungen zeigen einen eigenständigen Zugang zu Kunst und Kultur und gelten bis heute als Fundgrube für kulturwissenschaftliche Erkenntnisse. Sein Blick für das Wesentliche und die Schärfe seines Urteils machen die Vorträge zu einer höchst anregenden Lektüre. Die vorliegende Ausgabe folgt dem Text der Handschriften und dokumentiert erstmals alle überlieferten Vorträge aus den Jahren 1870 bis 1892. Ein Band mit den Vorträgen der Jahre 1844 bis 1869 ist in Vorbereitung (JBW 12).

„Sollten Burckhardts öffentliche und Universitätsvorträge wirklich nicht veröffentlicht sein, dann erlaube ich mir, daran zu erinnern, daß es sich bei Burckhardts Vorträgen nicht bloß um die Wissenschaft der Geschichte handelt, sondern um viel mehr und namentlich um etwas ganz anderes, viel höheres, ganz unvergleichliches. Um was, das zu erklären oder auch nur ahnen zu lassen, dazu wäre eine ganze Abhandlung nötig. Ich muß mich hier mit dem Bekenntnis begnügen, daß ich den Verlust der kleinsten beiläufigen Seitenbemerkung Burckhardts für einen unersetzlichen Verlust halte.“
Carl Spitteler, Schweizer Nobelpreisträger für Literatur

Weitere Produkte in der Produktfamilie

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...