Detailsuche

Bramann / Kühberger / Bernhard

Historisch Denken lernen mit Schulbüchern

2018. Buch. 214 S. Softcover
Wochenschau Verlag ISBN 978-3-7344-0447-4
Format (B x L): 14.9 x 21.1 cm
Gewicht: 282 g
Das Werk ist Teil der Reihe:

Die Auseinandersetzung mit Geschichtsschulbüchern hat eine lange Tradition. Arbeiten, die auf geschichtsdidaktische Aspekte zur Einforderung und Förderung historischer Denk- und Lernprozesse durch Schulbücher fokussieren, gibt es aber kaum. Der vorliegende Sammelband gibt einen Einstieg in den aktuellen Diskurs der geschichtsdidaktischen Schulbuchforschung. Neben kategorialen Schulbuchanalysen werden Einblicke in die Produktion und Rezeption von Geschichtsschulbüchern gegeben. In kritischer Auseinandersetzung geht der Band der Frage nach, inwiefern Schulbücher dazu beitragen (können) im Geschichtsunterricht historisches Denken zu fördern, um damit letztlich die Ausbildung eines (selbst-)reflektierten Geschichtsbewusstseins zu unterstützen. Mit der Präsentation aktueller Forschungsergebnisse über Geschichtsschulbücher möchte der Sammelband im Rahmen des vom österreichischen Wissenschaftsfonds (FWF) geförderten Projektes "Competence and Academic Orientation in History Textbooks" (CAOHT) den aktuellen Diskurs nicht nur begleiten, sondern darüber hinaus zu weiteren Forschungen innerhalb der Geschichtsdidaktik anregen.

Versandkostenfrei
lieferbar (3-5 Tage)
22,90 €
inkl. MwSt.
Webcode: beck-shop.de/bzxqmi