Erschienen: 10.01.2017 Abbildung von Bössenroth / Reibold | Die mündliche Prüfung in der Erwachsenenbildung | 2., Auflage | 2017

Bössenroth / Reibold

Die mündliche Prüfung in der Erwachsenenbildung

lieferbar (3-5 Tage)

2., Auflage 2017. Buch. 116 S. Softcover

expert-verlag GmbH. ISBN 978-3-8169-3392-2

Format (B x L): 12.3 x 19 cm

Gewicht: 153 g

Das Werk ist Teil der Reihe: expert-taschenbücher

Produktbeschreibung

Als die beiden Autoren vor Jahrzehnten erstmals als IHK-Prüfer berufen wurden, gab es noch kein umfassendes und speziell auf die mündlichen Prüfungen Erwachsener ausgerichtetes Lehrbuch. Statt dessen mussten sie sich durch ein zeitraubendes und umständliches »Learning by doing« ihr »Handwerkszeug« mühsam selbst erarbeiten. Zusammen verfügen die beiden Autoren heute über eine Prüfungserfahrung von mehr als 65 Jahren. Hiervon sollen zunächst einmal die neuen Prüferinnen und Prüfer bei ihrem Einstieg in die Prüfertätigkeit profitieren. Aber auch für die bereits erfahrenen Prüfungsausschussmitglieder halten die beiden Autoren noch eine Vielzahl von Praxistipps bereit. Inhalt: Das Fachbuch ist wie folgt gegliedert: Inhaltliche Aspekte - Organisatorische Aspekte - Psychologische Aspekte - Rechtliche Aspekte. Der Themenreigen wird eingeleitet durch eine spezielle Geschichte für Prüfer: »Tierisch ernste Ratschläge für junge Füchse und alte Hasen«. Anschließend behandeln die Autoren weit über hundert verschiedene Fragen / Probleme / Fälle, über die jeder Prüfer unbedingt Bescheid wissen muss, z.B.: Welches sind die häufigsten Formen der mündlichen Prüfungen? - Welche Formalien sind zu Beginn einer mündlichen Prüfung zu beachten? - Viele Prüfungsteilnehmer leiden unter Prüfungsangst. Welches sind hierbei die wichtigsten angstverstärkenden und angstabbauenden Faktoren? - Wie vermeidet man, dass die Prüfertische wie eine »Richterbank« wirken? - Wie bewertet man mündliche Prüfungsleistungen? - Welche verbalen und nonverbalen Reaktionen der Prüfer während einer mündlichen Prüfung sind empfehlenswert, welche eher nicht? - Warum darf es im Prüfungswesen der Kammern grundsätzlich keine sogenannten »Viererausschüsse« geben? - Hat man als Prüfer für die Prüfungstage einen Anspruch auf »Arbeitsbefreiung«?

Gesamtwerk

Die 8. Auflage ist wieder auf sechs Bände angelegt. Darin finden sich übersichtlich und in systematischer Gliederung Vertragsmuster aus der Feder erfahrener Experten. Jedem dieser Muster folgen Anmerkungen, mit denen der dem Vertragsentwurf zu Grunde liegende Sachverhalt und die Gründe für die Wahl des spezifischen Formulars erläutert werden.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...