Detailsuche
Ankündigung

Aden

BMG

Bundesmeldegesetz
Auf dem aktuellen Rechtsstand
Kommentar 
2019. Buch. Rund 500 S. Hardcover (In Leinen)
C.H.BECK ISBN 978-3-406-70222-8
Format (B x L): 12,8 x 19,4 cm
Zum Werk
Das Bundesmeldegesetz harmonisiert das zuvor in den Bundesländern geregelte Melderecht. Geschaffen wurde eine bundesweit einheitliche Regelung, die wichtige Neuerungen mit sich bringt:
- Melderegisterauskünfte für den Adresshandel sind nur noch mit Einwilligung der Person möglich
- Sicherheitsbehörden erhalten rund um die Uhr einen Online-Zugriff auf die Meldedaten
- Die Mitwirkungspflicht des Vermieters bei der Anmeldung von Mietern wird wieder eingeführt
Vorteile auf einen Blick
- seit Inkrafttreten ergangene Gesetzesänderungen, insbesondere durch das Asylverfahrensbeschleunigungsgesetz, das Datenaustauschverbesserungsgesetz, das Erste Gesetz zur Änderung des Bundesmeldegesetzes und das Datenschutz-Anpassungs- und Umsetzungsgesetz EU-DSAnpUG-EU) werden berücksichtigt
- umfassende Auswertung der einschlägigen Rechtsprechung und Literatur
- verfasst von Experten aus Wissenschaft und Praxis
Zielgruppe
Für Juristen in Innenministerien des Bundes und der Länder, in den Landesämtern für Datenschutz, in der Justiz sowie für spezialisierte Rechtsanwälte.
Versandkostenfrei
vorbestellbar, wir liefern bei Erscheinen

Erscheint vsl. April 2019

ca. 99,00 €
inkl. MwSt.
Webcode: beck-shop.de/blhbil
Herausgegeben von link iconProf. Dr. Hartmut Aden. Bearbeitet von link iconProf. Dr. Hartmut Aden, link iconCorinna Holländer, Oberregierungsrätin, link iconNils Leopold, link iconDr. Sven Polenz, link iconDr. Thomas Schwabenbauer, Regierungsdirektor, und link iconDr. Imke Sommer