Neu Erschienen: 03.06.2022 Abbildung von Achermann / Stiening | Vom

Achermann / Stiening

Vom "Theater des Schreckens" zum "peinlichen Rechte nach der Vernunft"

Literatur und Strafrecht im 17. und 18. Jahrhundert

lieferbar (3-5 Tage)

69,99 €

Preisangaben inkl. MwSt. Abhängig von der Lieferadresse kann die MwSt. an der Kasse variieren. Weitere Informationen

auch verfügbar als eBook (PDF) für 54.99 €

Fachbuch

Buch. Softcover

2022

VI, 368 S. 2 Abbildungen. Book.

Springer-Verlag GmbH. ISBN 978-3-662-64091-3

Format (B x L): 15.5 x 23.5 cm

Gewicht: 569 g

Produktbeschreibung

Das Strafrecht der frühen Neuzeit erfährt zwischen dem beginnenden 17. und dem späten 18. Jahrhundert in Theorie und Praxis grundstürzende Veränderungen. Vor allem im Zuge der Aufklärung wird es entschärft, rationalisiert und teilweise humanisiert. Diese Prozesse werden von der europäischen Literatur kritisch reflektiert und kommentiert, womit es ihr häufig gelingt, in die Strafpraxis einzugreifen. Der Band klärt die moralphilosophischen Grundlagen dieser Entwicklung und untersucht das Wechselverhältnis von Literatur und Recht in Einzelstudien zu bedeutenden Werken der Zeit.

Topseller & Empfehlungen für Sie

Ihre zuletzt angesehenen Produkte

Autoren

  • Rezensionen

    Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...