Detailsuche

Nordholtz / Mekat (Hrsg.)

Musterfeststellungsklage

Einführung | Beratung | Gestaltung
Praxisliteratur 
2019. Buch. 313 S. Hardcover
Nomos ISBN 978-3-8487-5255-3
Format (B x L): 15,9 x 23 cm
Gewicht: 598 g
Das Werk ist Teil der Reihe:

Mit der neuen Musterfeststellungsklage 
können Verfahren gebündelt werden. Die Voraussetzungen für die neue Klageart waren hoch umstritten, die §§ 606-614 extra für diese Klageart neu gefasst. Das neue Recht muss ohne Schonfrist angewandt werden, worauf sich Anwaltschaft, Gerichte und Verbände einzustellen haben.

Das Praxishandbuch Musterfeststellungsklage
schafft Orientierung im neuen Recht. Schritt für Schritt erläutert es die vielfältigen Probleme und Fallkonstellationen der neuen Klageart:

  • Wer ist klagebefugt, wer zuständig?
  • Nach welchen Regeln erfolgt die Durchführung des Musterverfahrens?
  • Was bedeutet die gestufte Rechtsdurchsetzung (1. Musterfeststellungsklage, 2. Individualprozess) für den strategischen Umgang mit der neuen Klageart, insbesondere für die Verteidigung der beklagten Unternehmen?
  • Wie erfolgt die "richtige" Umsetzung im Prozess, wie ist das Verhältnis zu den bestehenden Verfahrensregeln (Streitverkündung, ....)?
  • Was erwächst wann in Rechtskraft, wer kann sich auf die Ergebnisse berufen? 
Befugten Organisationen, Rechtsanwälten, Syndikusanwälten, Richterinnen und Richter hilft das Handbuch, die neue Klageart im Prozess anzuwenden.
  • Schaubilder,
  • Musterformulierungen und
  • strategische Entscheidungshilfenermöglichen den direkten Einstieg und praxistaugliche Lösungen.

Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
68,00 €
inkl. MwSt.
Webcode: beck-shop.de/cfazdd
Herausgegeben von link iconRA Dr. Christian Nordholtz, M.Jur. (Oxford), und link iconRA Dr. Martin Mekat, M.Jur. (Oxford)