Detailsuche
Standardwerk

Münchener Anwaltshandbuch Erbrecht

Erbrecht aus der Praktiker-Perspektive
Handbuch 
5,. überarbeitete Auflage 2018. Buch. LIX, 2412 S. Hardcover (In Leinen)
C.H.BECK ISBN 978-3-406-70864-0
Format (B x L): 16,0 x 24,0 cm
Gewicht: 2034 g
Das Werk ist Teil der Reihe:
  • "(...) Wer sich als Anwalt im Erbrecht spezialisieren will oder bereits spezialisiert hat, wird in diesem Werk einen extrem bereichernden und mit Blick auf die Vermeidung von Haftungsfällen beruhigenden Begleiter finden."
    RA Daniel Jansen, Köln, in: http://dierezensenten.blogspot.com 22.11.2018, zur 5. Auflage 2018
  • "(...) Zusammenfassend stellt das Münchner Anwaltshandbuch Erbrecht in der 5. Auflage ein absolutes Standardwerk für den im Erbrecht tätigen Rechtsanwalt dar. Es ist nicht nur ein fundiertes und umfassendes Nachschlagewerk, sondern auch eine Anleitung zur umfassenden und effektiven Bearbeitung des erbrechtlichen Mandats. Seinen Platz sollte das Münchner Anwaltshandbuch Erbrecht daher nicht im Bücherregal, sondern unmittelbar auf dem Schreibtisch der im Erbrecht tätigen Rechtsanwälte*innen haben. Das Münchner Anwaltshandbuch ist auch in elektronischer Form bei Beck-Online-Die Datenbank im Modul Erbrecht Plus enthalten."
    Ulf Schönenberg-Wessel, RA/Notar, Kiel, in: ZEV 10/2018, zur 5. Auflage 2018


  • "(...) Ein Klassiker unter den Erbrechtshandbüchern: Die 5. Auflage des "Münchener Anwaltshandbuch Erbrecht", herausgegeben von Scherer, überzeugt (unverändert) durch seine vollständige systematische Darstellung des Erbrechts mit Checklisten, Formulierungsbeispielen und Praxistipps (C.H. Beck, LIX, 2412 S., 199 €). (...) Die besondere Qualität dieses Handbuchs bleibt auch in der Neuauflage unbestritten."
    Rechtsanwalt und Fachanwalt für Erbrecht Dr. Claus-Henrik Horn, Düsseldorf, in: ErbR 07/2018, zur 5. Auflage 2018
     
  • "(...) Die 5. Auflage bringt das bewährte Werk auf den neuesten Rechtsstand. Neben der besonders relevanten, jüngsten Reform der Erbschaftsteuer sind auch alle weiteren Änderungen in Gesetzgebung und Rechtsprechung eingearbeitet. Besondere Berücksichtigung finden z.B. die Europäischen Erbrechtsverordnung (EuErbVO) oder der digitale Nachlass."
    in: ZEV 07/2018, zur 5. Auflage 2018
     
  • "(...) Bei allen Kapiteln befindet sich zu Beginn eine Übersicht und eine ausführliche Darstellung der Literatur. Die einzelnen Problempunkte werden sehr sorgfältig und mit umfassenden Fundstellen herausgearbeitet. Checklisten, Formulierungsvorschläge und Klagemuster erleichtern die praktische Umsetzung und die tägliche Arbeit. Kurz gesagt: Das Münchener Anwaltshandbuch "Erbrecht" bringt's auf den Punkt."
    Rechtsanwalt Peter Irrgeher, Puchheim, in: MAV-Mitteilungen 07/2018, zur 5. Auflage 2018
     
  • "(...) Das Werk ist mit 2.300 Seiten Text sehr umfangreich, dennoch aber gut strukturiert und lesbar. Die Strukturierung der einzelnen Gliederungspunkte ist aus meiner Sicht sehr hilfreich. Es liegt in der Natur der Sache, dass beim Handbuch zum gesamten Erbrecht einzelnen Themen nicht zu vertieft behandelt werden können, hierfür gibt es dann Spezialliteratur. Sehr gut gefallen hat mir der 10. Abschnitt "spezielle Themen in der Vermögensnachfolge". (...) Diese Querschnittsthemen sind aus meiner Sicht sehr hilfreich und bieten einen sehr guten Überblick über diese Themen. Insgesamt kann ich daher das Werk jedem Erbrechtler zur Anschaffung empfehlen. Es ist nicht billig, aber sein Geld wert."
    Michael Henn, Stuttgart, in: DANSEF Mitgliederdepesche 05/2018, zur 5. Auflage 2018
     
  • "(...) Bei dem Buch handelt es sich um ein Standardwerk, das von einer Vielzahl von Rechtsanwälten und sonstigen Juristen bundesweit genutzt wird und einen Überblick über das gesamte Erbrecht bietet."
    in: Fulda Aktuell 12.05.18, zur 5. Auflage 2018
     
  • "Das Münchener Anwaltshandbuch Erbrecht gehört völlig zu Recht zu den Standardwerken eines praktizierenden Zivilrechtlers. Mittlerweile in der 4. Auflage erschienen, überzeugt es durch Aktualität und hervorragende Übersichtlichkeit. Es gibt kaum ein anderes Werk, das sich so umfassend und differenziert mit der Anwendung des Erbrechts in der Praxis auseinandersetzt.(...)"
    in: Juristische Rundschau 4/2015, zur 4. Auflage 2014


  • "(...) Auch die 4. Auflage dieses Standardwerks des Erbrechts bleibt der Gliederung der Vorauflagen treu, so dass sich der Rechtssuchende in gewohnter Weise in diesem umfangreichen Buch zurechtfindet. Die bewährten Autoren, die allesamt sowohl als Praktiker als auch in der wissenschaftlichen Arbeit ausgewiesen sind, gewährleisten ein hohes Niveau auch dieser Auflage. Dieses Buch sollte in keinem Bücherregal eines Erbrechtspraktikers fehlen."
    Rechtsanwalt Holger Sieben, in: NJW 9/2015, zur 4. Auflage 2014

     
  • "(...) Zusammenfassend bietet das Münchener Anwaltshandbuch Erbrecht aber deutlich mehr, als der Tite] verspricht. Es wird eben nicht nur das Erbrecht, sondern das Erbrecht in seinen Verzahnungen zu anderen Rechtsgebieten dargestellt. Mittlerweile wäre der Titel Münchener Anwaltshandbuch „Vermögensnachfolge" wohl besser geeignet, dessen Inhalt zu beschreiben. Es kann jedem Rechtsanwalt und Fachanwalt im Erbrecht uneingeschränkt empfohlen werden. Für Notare stellt es eine gute Ergänzung der Bibliothek dar, insbesondere aufgrund der Reichweite der Ausführungen in Teil B., die man in dieser Art und Weise so schnell nicht woanders finden kann."
    Notar Dr. Peter Becker, Mediator (CVM), Tauberbischofsheim, in: FamRZ 06/2015, zur 4. Auflage 2014


1 Kundenbewertung
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
199,00 €
inkl. MwSt.
Webcode: beck-shop.de/bpadtr
Herausgegeben von link iconProf. Dr. Stephan Scherer, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Erbrecht und Fachanwalt für Steuerrecht. Bearbeitet von link iconProf. Dr. Joerg Andres, Rechtsanwalt und Steuerberater, link iconCarl-Günther Benninghoven, Notar, link iconBastian Biermann, Rechtsanwalt, link iconDr. Iris Janina Bregulla-Weber, Rechtsanwältin, link iconAlexandra Buch-Heine, Rechtsanwältin, link iconDr. Holger de Leve, Rechtsanwalt, link iconDr. Martin Feick, Rechtsanwalt, link iconDr. Thomas Fleischer, Vorsitzender Richter am Oberlandesgericht, link iconDr. Claus-Henrik Horn, Rechtsanwalt, link iconProf. Dr. Christopher Keim, Notar, link iconDr. Rainer Kögel, Rechtsanwalt, link iconDr. Ben Koslowski, Rechtsanwalt, link iconDr. Jochen Kotzenberg, LL.M., Rechtsanwalt und Steuerberater, link iconProf. Dr. Dr. h.c. Volker Lipp, link iconProf. Dr. Rainer Lorz, LL.M., Rechtsanwalt, link iconMartina Machulla, Rechtsanwältin, link iconDr. Michael Malitz, Rechtsanwalt, link iconMark Uwe Pawlytta, Rechtsanwalt, link iconDr. Philipp Alexander Pfeiffer, Rechtsanwalt, link iconOliver Ridder, Rechtsanwalt, link iconProf. Dr. Jörg Risse, LL.M., Rechtsanwalt, link iconDr. Jörg Ritter, Rechtsanwalt, link iconErnst Sarres, Rechtsanwalt, link iconDr. Jochen Scheel, LL.M., Rechtsanwalt, link iconProf. Dr. Stephan Scherer, Rechtsanwalt, link iconDr. Christoph Scheuing, Rechtsanwalt, link iconDr. Gerhard Schlitt, Notar, Rechtsanwalt, link iconNorbert Schneider, Rechtsanwalt, link iconJohan Schrader, link iconProf. Dr. Matthias Siegmann, Rechtsanwalt beim Bundesgerichtshof, link iconUlf von Sothen, M.B.A., Rechtsanwalt, link iconLorenz Spall, Notar, link iconIngrid Stahl, Rechtsanwältin, link iconDr. Thomas Steinhauer, Notar, link iconDr. Thomas Wachter, Notar, und link iconDr. Roland Wiester, Rechtsanwalt