Ankündigung Erscheint vsl. Dezember 2020 Abbildung von Münchener Kommentar zum Aktiengesetz: AktG, Band 6: §§ 329-410, WpÜG | 5. Auflage | 2021

Münchener Kommentar zum Aktiengesetz: AktG, Band 6: §§ 329-410, WpÜG

Jetzt vorbestellen! Wir liefern bei Erscheinen (Erscheint vsl. Dezember 2020)

ca. 279,00 €

inkl. Mwst.

Zum Gesamtwerk

Nur als Gesamtwerk bestellbar.

Kommentar

Buch. Hardcover (In Leinen)

5. Auflage. 2021

Rund 1300 S

C.H.BECK. ISBN 978-3-406-72896-9

Format (B x L): 16,0 x 24,0 cm

Produktbeschreibung

Zum Werk
Wer aktienrechtlich tätig ist, ist auf die sorgfältigen, präzisen und umfassenden Informationen dieses einzigartigen Werkes dringend angewiesen.
In insgesamt sieben Bänden bietet dieses Standardwerk in neuer Auflage
  • Lösungsvorschläge, die dem Zusammenwachsen der europäischen Länder, der internationalen Kapitalverflechtung und -beschaffung sowie der Zunahme weltweit tätiger Konzerne Rechnung tragen
  • Aktualität durch Berücksichtigung aller Gesetzesänderungen und -ergänzungen
  • Praxisnutzen und wissenschaftliche Kompetenz
  • Erfahrung von Experten, die sich als Unternehmensberater und Richter praktisch mit dem Aktienrecht befassen oder aber als Wissenschaftler auf diesem Gebiete tätig sind
  • Hinweise zur Rechtslage in Österreich bei den Kommentierungen des deutschen Rechts
Band 6 widmet sich zum einen den Sondervorschriften bei Beteiligung von Gebietskörperschaften (§§ 394?396 AktG) und erläutert anschaulich das Verhältnis von Aktienrecht und öffentlichem Recht). Zum anderen werden die strafrechtlichen Regelungen kommentiert. Einen weiteren Schwerpunkt bildet die Kommentierung zum WpÜG.

Vorteile auf einen Blick
  • zuverlässige Synthese der Rechtsprechung und sinnvolle Selektion im Bereich der Literatur
  • übersichtliche Gliederung und vorzügliche Lesbarkeit
  • präzise Kommentierung auf hohem wissenschaftlichem Niveau
  • auch für noch nicht entschiedene Fallkonstellationen wegweisend

Zur Neuauflage
Zum WpÜG sind insbesondere auf das 2. Finanzmarktnovellierungsgesetz hinzuweisen sowie die Änderungen im Bereich der Angebotsunterlagen durch die EU-ProspektVO.
Die Neuauflage stellt das schwierige Verhältnis von Aktienrecht zu öffentlichem Recht (§§ 394 ff.) umfassend dar. Insbesondere das Urteil des BVerfG vom 7.11.2017 zum parlamentarischen Frage- und Informationsrecht ist ausgewertet und analysiert.
Die Änderungen der strafrechtlichen Bestimmungen durch das ARUG II zum Vergütungsbericht (§ 400 AktG) sowie zu den Ordnungswidrigkeiten gemäß § 405 Abs. 2a AktG sind ausführlich kommentiert.

Zielgruppe
Für Richter, Rechtsanwälte, Notare, Unternehmen.

Autoren

  • Rezensionen

    Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...