Schnell & portofrei.
Alle Medien. Alle Verlage.

Detailsuche

Nassall

Nichtzulassungsbeschwerde und Revision

So gewinnen Sie eine weitere Instanz
Einzeldarstellung 
2018. Buch. XXVI, 282 S. Softcover
C.H.BECK ISBN 978-3-406-70782-7
Format (B x L): 16,0 x 24,0 cm
Gewicht: 650 g
Das Werk ist Teil der Reihe:
Zum Werk
Im Zivil-, Verwaltungs-, Finanz-, Arbeits- und Sozialrechtsstreit enden die meisten Verfahren in der Tatsacheninstanz. Die Revisionsinstanz ist, wenn die Vorinstanz die Revision nicht zugelassen hat, allenfalls über die Nichtzulassungsbeschwerde erreichbar. Das Verfahren vor dem Revisionsgericht ist deshalb weitgehend "terra incognita". Diese Neuerscheinung befasst sich eingehend mit dem Verfahren vor dem Revisionsgericht. Der Schwerpunkt der Darstellung liegt dabei auf der Nichtzulassungsbeschwerde und den Revisionszulassungsgründen in den Verfahren der ZPO, der VwGO, der FGO, des ArbGG und des SGG.

Vorteile auf einen Blick
  • Erläuterung der Revision, der Nichtzulassungsbeschwerde und aller revisionsähnlichen Verfahren vor BGH, BVerwG, BFH, BAG und BSG
  • Darstellung anhand der Rechtsprechung der Revisionsgerichte
  • praktische Hinweise und Tipps schon für die Vorinstanz

Zielgruppe
Prozessbevollmächtigte, insbesondere Rechtsanwälte und Steuerberater.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
45,00 €
inkl. MwSt.
Webcode: beck-shop.de/bntyoo
Von link iconDr. Wendt Nassall, Rechtsanwalt beim Bundesgerichtshof