Schnell & portofrei.
Alle Medien. Alle Verlage.

Detailsuche

Deutscher Fachverlag GmbH – Fachmedien Recht und Wirtschaft stellt vor


Kartellrechtliche Schadensersatzklagen


Abbildung /productimages/rsw/images/content/Stancke_250.png
Kartellrechtliche Schadensersatzprozesse sind sowohl für Kläger als auch Beklagte mit einer erheblichen Rechtsunsicherheit verbunden.

Ziel des Buches ist es, einen klaren Leitfaden für die praktische Lösung der mit kartellrechtlichen Schadensersatzklagen verbundenen Rechtsprobleme zur Verfügung zu stellen. Dabei wird insbesondere auch auf Probleme eingegangen, die sich bei internationalen Sachverhalten stellen. Ziel des Buches ist es, einen klaren Leitfaden für die praktische Lösung der mit kartellrechtlichen Schadensersatzklagen verbundenen Rechtsprobleme zur Verfügung zu stellen.

Themen sind unter anderem die prozessualen Besonderheiten kartellrechtlicher Schadensersatzklagen, der Zugang zu Informationen, Kartellrechtsverletzungen, Verjährung, Schadensarten und -berechnung, Gesamtschuld und Gesamtgläubigerschuld, bereicherungsrechtlicher Ausgleichsanspruch, Unterlassungs- und Beseitigungsanspruch, Regressansprüche und ein Vergleich der wesentlichen ausländischen Jurisdiktionen.

Zielgruppen
Rechtsabteilungen von Großkonzernen und Unternehmen mittlerer Größe, Anwaltskanzleien, Industrieverbände, Universitäten, Behörden und Gerichte

Herausgeber
Prof. Dr. Fabian Stancke lehrt an der Brunswick European Law School, am Europa-Kolleg der Universität Hamburg und ist Of Counsel in einer internationalen Wirtschaftskanzlei. Wie seine Mitherausgeber hat er seinen Forschungs- und Beratungsschwerpunkt im Bereich des deutschen und europäischen Kartellrechts
Dr. Georg Weidenbach ist Rechtsanwalt in Frankfurt am Main. Wie seine Mitherausgeber hat er seinen Forschungs- und Beratungsschwerpunkt im Bereich des deutschen und europäischen Kartellrechts.
Prof. Dr. Rüdiger Lahme ist Rechtsanwalt in Hamburg. Wie seine Mitherausgeber hat er seinen Forschungs- und Beratungsschwerpunkt im Bereich des deutschen und europäischen Kartellrechts.

Produktabbildung

Stancke / Weidenbach / Lahme (Hrsg.)

Kartellrechtliche Schadensersatzklagen

NEU

Deutscher Fachverlag GmbH, Fachmedien Recht und Wirtschaft

Buch

978-3-8005-1549-3

2018

€ 198,00

sofort lieferbar!

in den Warenkorb



Weitere Neuerscheinungen



BDSG – Praxiskommentar für die Wirtschaft
Ab Mai 2018 schafft in ganz Europa die EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) unmittelbar anwendbare Regeln zum Umgang mit personenbezogenen Daten. Der Praxiskommentar bietet einen Überblick über die relevanten Bestimmungen des neuen BDSG. Dabei orientiert sich die Kommentierung an der Praxis und den Anforderungen von Wirtschaft und Industrie.
Produktabbildung

Piltz

BDSG

Deutscher Fachverlag GmbH, Fachmedien Recht und Wirtschaft

Buch

978-3-8005-1654-4

2017

€ 89,00

vorbestellbar, wir liefern bei Erscheinen

in den Warenkorb



KWKG – Kraft-Wärme-Kopplungsgesetz 2017

Die Ziele der Energiewende für 2050 sind heute nicht mehr Gegenstand ideologischer Debatten, sondern Gegenstand rechtlicher Umsetzung.

Das KWKG 2017 ist eines dieser Instrumente. Es soll sowohl für den industriellen Sektor als auch für die Haushaltskunden einen wichtigen Beitrag dazu leisten, durch die Neuregelungen die Energieinfrastruktur durch Kosten- und CO2-Einsparungen zu entlasten. Diese Zielsetzung des KWKG 2017 muss im Hinblick auf die digitalen Steuerungsmöglichkeiten der Strommärkte optimal in die vorhandenen Systeme eingepasst werden.
Produktabbildung

Säcker

Berliner Kommentar zum Energierecht, Band 5: Kraft-Wärme-Kopplungsgesetz

Deutscher Fachverlag GmbH, Fachmedien Recht und Wirtschaft

Buch

978-3-8005-1624-7

2017

€ 259,00

vorbestellbar, wir liefern bei Erscheinen

in den Warenkorb



Rechtsfragen des Indiengeschäfts

Indien gehört weltweit zu den am stärksten wachsenden Volkswirtschaften, und Deutschland ist innerhalb der Europäischen Union der wichtigste Handelspartner dieser Wirtschaftsmacht.

Die Neuauflage berücksichtigt Änderungen bezüglich ausländischer Direktinvestitionen (FDI), die wichtigsten Aktualisierungen im Insolvenzrecht sowie die neue Gesetzeslage im indischen Steuerrecht durch die zum 1. Juli 2017 in Kraft tretende Goods and Services Tax (GST), die größte Steuerreform seit der Unabhängigkeit 1947. Außerdem werden die Änderungen im Bereich der Schiedsgerichtsbarkeit dargestellt.
Produktabbildung

Podehl / Mathur / Agarwal

Rechtsfragen des Indiengeschäfts

Fachmedien Recht und Wirtschaft

Buch

978-3-8005-1657-5

2017

ca. € 139,00

vorbestellbar, wir liefern bei Erscheinen

in den Warenkorb