zur Startseite

schnell & portofrei
alle Medien aller Verlage

Detailsuche
Verteidigung in Jugendstrafsachen | Zieger | Buch (Cover)
Zieger

Verteidigung in Jugendstrafsachen

Mit acht neuen Änderungsgesetzen zum JGG!
Handbuch 
6., neu bearbeitete Auflage 2013. Buch. 310 S. Kartoniert
C.F. Müller ISBN 978-3-8114-3966-5
Format (B x L): 14,8 x 21,0 cm
Das Werk ist Teil der Reihe:
Vorauflage:
Falls Sie eine ältere Auflage benötigen, führen Sie bitte eine freie Bestellung durch und wir recherchieren für Sie die Verfügbarkeit.  Freie Bestellung aufgeben

Das Standardwerk in Jugenstrafverfahren:

Jugendstrafsachen stellen an den Verteidiger aufgrund der vielen Sonderregelungen im materiellen und prozessualen Bereich sowie der besonderen Probleme der jugendlichen und heranwachsenden Mandanten hohe Anforderungen.

Das Standardwerk für die Verteidigung in Jugendstrafsachen bietet eine Fülle von gezielten Ratschlägen für alle Verfahrensstadien sowie zahlreiche Muster von Verteidigeranträgen und Verteidigerschreiben und hilft so die Probleme in der Praxis souverän zu bewältigen.

Die Neuauflage berücksichtigt insgesamt acht Änderungsgesetze zum JGG seit dem Erscheinen der Vorauflage. Das noch im Gesetzgebungsverfahren befindliche Gesetz zur Erweiterung der jugendgerichtlicher Handlungsmöglichkeiten ist bereits berücksichtigt. Es führt den sog. „Warnschussarrest“ ein, regelt die sog. „Vorbewährung“ und erhöht in bestimmten Fällen die Jugendstrafe für Heranwachsende auf bis zu 15 Jahre.

Neu in der 6. Auflage:

  • Neue Strategien des Umgangs mit Intensivtätern
  • Neufassung der Diversionsrichtlinien
  • Diskussion über die angestrebte engere Vernetzung von Jugendamt, Polizei und Justiz beim Umgang mit der Jugendkriminalität.
  • Aktuelle Entwicklungen im allgemeinen Straf- und Strafprozessrecht und ihre Bedeutung für das Jugendstrafverfahren (insbesondere die Auswirkungen der neuen Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs zur „Vollstreckungslösung“ bei konventionswidriger Verfahrensverzögerung und die Frage, in welchem Umfang die gesetzliche Neuregelung der Verständigung im Strafverfahren auch im Jugendstrafverfahren anwendbar ist).
  • Bewertung der Einführung der nachträglichen Sicherungsverwahrung für Jugendliche im Lichte der neuen Entscheidungen des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte und des Bundesverfassungsgerichts
  • Darstellung des neuen Rechts der Untersuchungshaft mit seinen Auswirkungen für das Jugendstrafverfahren
  • Erste Erfahrungen und Probleme mit den unterschiedlichen Jugendstrafvollzugsgesetzen der Länder.

Versandkostenfrei
sofort lieferbar!
42,99 €
inkl. MwSt.
Von link iconDr. Matthias Zieger, Rechtsanwalt