Schnell & portofrei.
Alle Medien. Alle Verlage.

Detailsuche

Schröder

Recht als Wissenschaft

Geschichte der juristischen Methodenlehre in der Neuzeit (1500-1933)
Geschichte der juristischen Methodenlehre in der Neuzeit (1500-1933)
Einzeldarstellung 
2., überarbeitete und wesentlich erweiterte Auflage 2012. Buch. XX, 506 S. Hardcover (In Leinen)
C.H.BECK ISBN 978-3-406-63011-8
Format (B x L): 16,0 x 24,0 cm
Gewicht: 988 g

Geschichte der juristischen Methodenlehre.

 

 

Die juristische Methodenlehre

in der Neuzeit (1500-1933) ist Gegenstand dieses bekannten Grundlagenwerkes. Damit beschreibt es einen besonders ereignisreichen Abschnitt der Rechtsgeschichte bis in unsere jüngere Gegenwart. Die Darstellung geht auf Grundfragen ein und zeigt, wie sich die Antworten darauf entwickelt haben.

Die 1. Auflage dieses Buches erregte 2001 beträchtliches Aufsehen und war eines (von vier) juristischen »Büchern des Jahres 2002«.

Für die 2. Auflage wurde das Werk überarbeitet und um einen neuen umfangreichen 4. Teil erweitert, der den Zeitraum von 1850 bis 1933 behandelt.

 

Der Autor Jan Schröder

ist seit 1989 o. Professor für deutsche Rechtsgeschichte und Bürgerliches Recht in Tübingen, seit 2001 ordentliches Mitglied der Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz, 2003 Ehrendoktor der Universität Stockholm. Hauptarbeitsgebiet: Geschichte der Rechtswissenschaft.

Versandkostenfrei
z. Zt. nicht lieferbar, vorbestellbar
75,00 €
inkl. MwSt.
Webcode: beck-shop.de/uifjt