Schnell & portofrei.
Alle Medien. Alle Verlage.

Detailsuche

SchiedsVZ • Zeitschrift für Schiedsverfahren

German Arbitration Journal
Know-how im Schiedsverfahrensrecht
Fachzeitschrift 
15. Jahrgang 2017. Zeitschrift. Geheftet
C.H.BECK ISSN 1610-322X
In Gemeinschaft mit Verlag Helbing & Lichtenhahn, Basel

Die erste eigenständige deutsche Zeitschrift für die Schiedspraxis

 

Deckt den wachsenden Bedarf
Immer mehr internationale und nationale Streitigkeiten werden nicht mehr vor den staatlichen Gerichten, sondern vor den Schiedsgerichten ausgetragen.

Die »SchiedsVZ« ist die erste eigenständige juristische Fachzeitschrift Deutschlands, die sich ganz auf dieses ständig wachsende und für die Beratung besonders interessante Rechtsgebiet konzentriert.

Davon profitieren Sie sechsmal jährlich:

  • Praxisorientierte Aufsätze zu aktuellen Fragen des Schiedsverfahrensrechts sowie zu alternativen Streitbeilegungsverfahren wie etwa die Wirtschaftsmediation, verfasst von Top-Experten aus Wissenschaft und Praxis
  • Überblick über die internationale Schiedsgerichtsbarkeit (aktuelle Gesetzgebungsverfahren, neue Schiedsordnungen …)
  • Aktuelle Rechtsprechung und neue Schiedssprüche mit Besprechungen
  • Im Portrait: Schiedsorganisationen und Verfahrensordnungen
  • Die »DIS-Seite«: Aktuelle Mitteilungen der »Deutschen Institution für Schiedsgerichtsbarkeit e.V. – DIS«
  • »ArbAut-News«: Mitteilungen der »Österreichischen Vereinigung für Schiedsgerichtsbarkeit«
  • News: Die neuesten Entwicklungen und Nachrichten in aller Kürze (Gesetzgebungsvorhaben, Jahresberichte der Schiedsorganisationen …)
Sofort lieferbar
immer aktuell
Webcode: beck-shop.de/lro
Erscheinungsweise: zweimonatlich (6 Ausgaben pro Jahr)