Schnell & portofrei.
Alle Medien. Alle Verlage.

Detailsuche

Sauter / Schweyer / Waldner

Der eingetragene Verein

Gemeinverständliche Erläuterung des Vereinsrechts unter Berücksichtigung neuester Rechtsprechung mit Formularteil
Bewährte Qualität im Vereinsrecht.
Einzeldarstellung 
20., neu bearbeitete Auflage 2016. Buch. XXII, 393 S. Kartoniert
C.H.BECK ISBN 978-3-406-67984-1
Format (B x L): 16,0 x 24,0 cm
Gewicht: 571 g

Bewährte Qualität im Vereinsrecht.


Dieser bewährte Leitfaden
hilft seit vielen Jahrzehnten Vereinsvorständen, Beiräten, Rechtsanwälten und Steuerberatern bei der raschen und zuverlässigen Lösung ihrer Aufgaben im Zusammenhang mit der Gründung, Führung, Umwandlung oder Auflösung eines Vereins. 34 Formulierungsmuster für Satzungen, Anträge, Protokolle und gerichtliche Verfügungen erleichtern die Arbeit. Dargestellt sind auch die Vereinsbesteuerung sowie steuerbegünstigte Zuwendungen an Vereine.

Die Neuauflage

berücksichtigt wichtige Entwicklungen und Gesetzesänderungen der letzten Jahre, so das Ehrenamtsstärkungsgesetz und die zunehmende Bedeutung der Haftung, der Anfechtung von Vereinsbeschlüssen und der Abgrenzung des Idealvereins vom wirtschaftlichen Verein.

Von erfahrenen Autoren

Bearbeitet von Dr. Wolfram Waldner, M.A., Notar und Lehrbeauftragter an der Universität Erlangen-Nürnberg. Den steuerrechtlichen Teil hat Christof Wörle-Himmel, Rechtsanwalt und Steuerberater, verfasst.

Das Werk

eignet sich für jeden, der sich mit der Gründung, Führung, Umwandlung oder Auflösung von Vereinen befassen muss; insbesondere für Rechtsanwälte, Notare, Richter, Rechtspfleger, Vereinsvorstände, Justitiare, Steuerberater und Wirtschaftsprüfer.

Zielgruppe
Für Rechtsanwälte, Notare, Richter, Rechtspfleger, Vereinsvorstände, Justitiare sowie für Steuerberater und Wirtschaftsprüfer

3 Kundenbewertungen
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
35,00 €
inkl. MwSt.
Webcode: beck-shop.de/bghyva
Von link iconDr. Wolfram Waldner, M.A., Notar. Hinweise zum Steuerrecht von link iconChristof Wörle-Himmel, Rechtsanwalt und Steuerberater. Begründet von link iconEugen Sauter, Justizoberinspektor, bis zur 14. Auflage fortgeführt von link iconGerhard Schweyer, Richter am BayObLG a.D.