Schnell & portofrei.
Alle Medien. Alle Verlage.

Detailsuche

Rathke / Kopp / Betz

Ökologischer Landbau und Bioprodukte

Recht und Praxis
Praxisorientierte Antworten auf wesentliche Fragen
Einzeldarstellung 
2. Auflage 2010. Buch. XXIII, 392 S. Softcover
C.H.BECK ISBN 978-3-406-60204-7
Format (B x L): 14,1 x 22,4 cm
Gewicht: 566 g
Das Werk ist Teil der Reihe:

Wissen für die Wachstumsbranche.

 

Der ökologische Landbau

hat sich in den letzten drei Jahrzehnten zu einem bedeutenden Wirtschaftszweig entwickelt. Dies hat den europäischen Gesetzgeber veranlasst, die Erzeugung und Kennzeichnung von biologischen Agrarerzeugnissen und Lebensmitteln gesetzlich zu regeln.

Der Band bietet zunächst einen Überblick über die allgemein geltenden Regeln der ökologischen Produktion. Zum Verständnis des Systems dieser Regeln wird in Teil 2 des Buches deren Entstehung beschrieben. Die einzelnen rechtlichen und praktischen Aspekte der ökologischen Produktion werden schließlich in Teil 3 des Buches dargestellt.

 

Inhalt:

  • Einführung in die Regeln für den ökologischen Landbau
  • Entstehung der Öko-Verordnung
  • Vorschriften und Praxis der ökologischen Produktion

 

Die Benutzer des Bandes

sind Produzenten/Hersteller, Öko-Verbände, Verantwortliche in Landwirtschaft, Rechtsanwälte, Richter und interessierte Verbraucher.

 

Die Autoren

Herausgegeben und bearbeitet von Kurt-Dietrich Rathke, Rechtsanwalt, Dr. Heinz-Joachim Kopp, Lebensmitteltechnologe, und Dipl. Ing. Agr. Dietmar Betz.

Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
Webcode: beck-shop.de/btjp
Herausgegeben und bearbeitet von link iconKurt-Dietrich Rathke, Rechtsanwalt, link iconDr. Heinz-Joachim Kopp, Lebensmitteltechnologe, und link iconDipl. Ing. Agr. Dietmar Betz