Schnell & portofrei.
Alle Medien. Alle Verlage.

Detailsuche
Standardwerk

Palandt

Bürgerliches Gesetzbuch: BGB

mit Nebengesetzen insbesondere mit Einführungsgesetz (Auszug) einschließlich Rom I-, Rom II- und Rom III-Verordnungen sowie Haager Unterhaltsprotokoll und EU-Erbrechtsverordnung, Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz (Auszug), Wohn- und Betreuungsvertragsgesetz, BGB-Informationspflichten-Verordnung, Unterlassungsklagengesetz, Produkthaftungsgesetz, Erbbaurechtsgesetz, Wohnungseigentumsgesetz, Versorgungsausgleichsgesetz, Lebenspartnerschaftsgesetz, Gewaltschutzgesetz
Kommentar 
77. Auflage 2018. Buch. XXXIV, 3297 S. Mit Beiblatt 'Benutzungshinweise zur 77. Auflage' (1 S.). Hardcover (In Leinen)
C.H.BECK ISBN 978-3-406-71400-9
Stand: Redaktionsschluss: 15. Oktober 2017; Gesetzesstand: 15. Januar 2018
Format (B x L): 16,2 x 24,0 cm
Gewicht: 2390 g
Zur Zweiten Juristischen Staatsprüfung in allen Bundesländern zugelassen.
Das Werk ist Teil der Reihe:
Nachauflage:
  • "(...) Die 77. Auflage mit Gesetzesstand 15.01.2018 wurde besonders umfassend aktualisiert und bietet den Lesern eine Menge Neues, und zwar deutlich über das bei einer Neuauflage Übliche hinaus, wie im Vorwort nicht ganz ohne berechtigten Stolz hervorgehoben wird."
    Prof. Dr. Bernhard Stüer, Münster/ Osnabrück, in: DVBl 09/2018, zur 77. Auflage 2018
     
  • "(...) Der "Palandt" ist die kompakte und zugleich umfassende Kommentierung des BGB und wird auch in der 77. Auflage 2018 als tägliche Arbeitshilfe für Richter, Rechtsanwälte und Steuerberater unerlässlich sein. Die Erläuterungen sind dabei derart tiefgehend, dass sich die Hinzuziehung eines Großkommentars für viele sich stellende Rechtsfragen erübrigt. Wir empfehlen den "Palandt" als eines der Standardwerke, das in keiner Bibliothek fehlen darf."
    in: steuern-buecher.de 17.04.2018, zur 77. Auflage 2018
     
  • "(...) Was für den Maurer die Kelle, ist für den Rechtsanwalt der "Palandt" - für die Arbeit einfach unentbehrlich und für den Juristen zumeist auch das "Maß der Dinge". Die Neuauflage - inzwischen die 77. - des beliebten und wohl auch bekanntesten Kommentars zum BGB und den wichtigsten zivilrechtlichen Nebengesetzen ist wie immer kurz vor dem Jahreswechsel erschienen: (...) Insgesamt betrachtet, überzeugt der "Palandt 2018" in jeder Hinsicht: Mit der Neuauflage erhalten die Nutzerin, der Nutzer das für die Bearbeitung von Zivilrechtsfällen praktisch unverzichtbare, vielfach bewährte und hoch geschätzte Nachschlage- und Erläuterungsbuch wieder neu - bis zum nächsten Jahr und zur nächsten Überarbeitung."
    Richter am Kammergericht Dr. Martin Menne, Berlin, in: Rechtspfleger Studienhefte 02/2018, zur 77. Auflage 2018
     
  • "(...) Es sollte in keiner juristischen Bibliothek fehlen. Der Preis von 115 € ist insofern - auch und gerade im Vergleich zu anderen Kommentarwerken - die Investition in jedem Falle wert."
    Rechtsanwalt Florian Decker, Saarbrücken, in: http://dierezensenten.blogspot.de 05.04.2018, zur 77. Auflage 2018
     
  • "(...) Insgesamt ist es Verfassern und Verlag jedoch einmal mehr gelungen, die Fülle des Stoffes und der Informationen auf aktuellstem Niveau knapp, aber präzise gefasst darzustellen. Einmal mehr gilt: Wer mit den wesentlichen Entwicklungen des Zivilrechts Schritt halten und somit weiter auf der sicheren Seite sein möchte, benötigt auch diese Jahr wieder einen neuen "Palandt", Er ist der beste, weil er eben der aktuellste und zuverlässigste ist."
    Assessor Roland Thalmair, Landshut, in: MAV-Mitteilungen 04/2018, zur 77. Auflage 2018
     
  • "(...) Im zuverlässigen Jahresturnus arbeitet der "Palandt" aus der oft unüberschaubaren Stofffülle sämtliche relevanten Informationen heraus und liefert klare, rechtsprechungsorientierte Antworten. Damit präsentiert sich der kompakte Kommentar als eines der aktuellsten und praxisrelevantesten Werke zum BGB."
    in: Der Betrieb 11/2018, zur 77. Auflage 2018
     
  • "(...) Der "Palandt" ist der zentrale Lotse durch das deutsche Privatrecht und ebenso durch das deutsche und europäische IPR."
    in: IPRax Praxis des Internationalen Privat- und Verfahrensrechts 02/2018, zur 77. Auflage 2018
     
  • "(...) Nicht nur zahlreiche Gesetzesänderungen wurden bei der Kommentierung berücksichtigt, auch Rechtsprechung und Literatur wurden auf den Prüfstand gestellt und bei Bedarf aktualisiert. Der Leser kann sich bei Lektüre des im Jahresturnus erscheinenden "Palandt" darauf verlassen, in den verschiedensten Bereichen des Zivilrechts auf den neuesten Stand gebracht zu werden. Insoweit bewährt sich der "Palandt" erneut als kompaktes Werk, das durch seine Aktualität überzeugt."
    Susanne Berning, Richterin am Amtsgericht, in: Amtsblatt des Justizministeriums Baden-Württemberg März 2018, zur 77. Auflage 2018
     
  • "(...) All diese Aktualisierungen halten den "Palandt" auf der Höhe der Zeit, so dass auch nach fast 27 Jahren die Feststellung von Medicus in einer Besprechung der 50. Auflage (NJW 1991, 888, 889) weiterhin gilt: "Nicht zuletzt der ständig erneuerten Aktualität dieses Kommentars ist es zu verdanken, da[ss] der Ziviljurist auch ohne elektronische Hilfsmittel ganz gut auf dem Laufenden sein kann.""
    RAG Steffen Steup, in: Staatsanzeiger für das Land Hessen 19.03.2018, zur 77. Auflage 2017
     
  • "(...) Der "Palandt" ist und bleibt für den Zivilrechtler ein "Muss". Für den Einstieg in die Lösung eines Problems gibt es nichts Besseres; oft ist die Kommentierung so tiefgehend, dass man nicht mehr anderweitig suchen muss."
    Rechtsanwalt Prof. Dr. Winfried Born, Dortmund, in: NJW 06/2018, zur 77. Auflage 2017
     
29 Kundenbewertungen
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
Mit Beiblatt 'Benutzungshinweise zur 77. Auflage' (1 S.)
auch mit Aktualisierungsservice bestellbar
115,00 €
inkl. MwSt.
Unser Aktualisierungsservice: Sie erhalten Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung, wenn Sie im Warenkorb "mit Aktualisierungsservice" auswählen!
Webcode: beck-shop.de/bsnjwu
Begründet von link iconOtto Palandt. Bearbeitet von link iconProf. Dr. Dr. h.c. Gerd Brudermüller, Vorsitzender Richter am Oberlandesgericht a.D., link iconProf. Dr. Jürgen Ellenberger, Vizepräsident des Bundesgerichtshofs, link iconProf. Dr. Isabell Götz, Vorsitzende Richterin am Oberlandesgericht, link iconDr. Christian Grüneberg, Richter am Bundesgerichtshof, link iconSebastian Herrler, Notar, link iconHartwig Sprau, Vizepräsident des Bayerischen Obersten Landesgerichts a.D., link iconProf. Dr. Karsten Thorn, link iconWalter Weidenkaff, Vorsitzender Richter am Oberlandesgericht a.D., link iconDr. Dietmar Weidlich, Notar, und link iconDr. Hartmut Wicke, LL.M., Notar