Schnell & portofrei.
Alle Medien. Alle Verlage.

Detailsuche

Lingens / Korte

Wehrstrafgesetz: WStG

mit Einführungsgesetz zum WStG
Kommentar
Greift akutelle Themen wie die Auslandseinsätze der Bundeswehr auf
Kommentar 
5., neubearbeitete Auflage 2012. Buch. XVII, 309 S. In Leinen
C.H.BECK ISBN 978-3-406-63678-3
Format (B x L): 12,8 x 19,4 cm
Gewicht: 431 g
Das Werk ist Teil der Reihe:

Der Standardkommentar zum Wehrstrafrecht.

 

 

Der Pionier auf seinem Gebiet

Von den Strafrechtlern Dreher, Lackner und Schwalm begründet und im Jahr 1958 erstmals erschienen, stellt der Kommentar ein unverzichtbares Standardwerk auf dem Gebiet des Wehrstrafrechts dar. Ausführlich und praxisnah kommentiert es die Bestimmungen des Wehrstrafgesetzes.

 

Wichtiges Thema »Auslandseinsätze«

In die Kommentierung sind die seit Erscheinen der Vorauflage ergangene Rechtsprechung und Gesetzgebung eingearbeitet. Mit in die Kommentierung (zu § 1a Absatz 2 und § 3 WStG) aufgenommen sind dabei unter anderem die in der Öffentlichkeit viel diskutierten strafrechtlichen Fragen in Bezug auf Auslandseinsätze der Bundeswehr.

Weitere wichtige Punkte sind die Befassung des Bundesgerichtshofs mit den Tatbeständen der Misshandlung und der entwürdigenden Behandlung Untergebener sowie das sog. »Handeln auf Befehl« im Zusammenhang mit dem sog. »Coesfeld-Prozess«.

 

Zu den Autoren

Ab der 5. Auflage bearbeitet von Dr. Marcus Korte, Regierungsdirektor im Bundesministerium der Verteidigung. Dr. Eric Lingens, Präsident des Truppendienstgerichts hatte das Werk zuvor in 3. und 4. Auflage betreut.

Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
79,00 €
inkl. MwSt.
Webcode: beck-shop.de/wjgwr
Erläutert von link iconDr. Eric Lingens†, Präsident des Truppendienstgerichts a.D.. Fortgeführt von link iconDr. Marcus Korte, Regierungsdirektor. Begründet von link iconDr. Eduard Dreher, link iconProf. Dr. Karl Lackner und link iconProf. Dr. Georg R. Schwalm. In der 2. Auflage bearbeitet von link iconJoachim Schölz