Schnell & portofrei.
Alle Medien. Alle Verlage.

Detailsuche
Zurück zur Trefferliste

IRZ • Zeitschrift für Internationale Rechnungslegung

C.H.BECK in Gemeinschaft mit den Verlagen Franz Vahlen/München, Linde/Wien, Stämpfli/Bern
IFRS konkret – zuverlässige Informationen zur Internationalen Rechnungslegung. Jetzt kostenlos testen und Geschenk sichern

Internationale Kompetenz für IFRS!


Wer heute seinen Unternehmensabschluss international vergleichbar machen will, kommt an den IFRS-Regelungen nicht vorbei. Für börsennotierte Konzernmuttergesellschaften sind sie ohnehin Pflicht. Für alle IFRS/IAS-Anwender bietet die IRZ monatlich neu fundierte und praxisnahe Informationen zu den Fragen der Internationalen Rechnungslegung.


Mitten aus der Praxis: Der Fall – die Lösung!
Der Fall:
Im Fokus stehen aktuelle Fragen und brisante Fallgestaltungen rund um das Thema IFRS & Co.
 
Die Analyse:
Welche einschlägigen IFRS-Standards konkret betroffen sind, sehen Sie auf einen Blick. Wo möglich, werden verschiedene Lösungsansätze vorgestellt. Klare, nachvollziehbare Begründungen zeigen das jeweilige Für und Wider.
 
Die Lösung:
Welche Vorgehensweise bietet sich in der betreffenden Fallkonstellation an? Die Autoren geben Ihnen sachgerechte Lösungsvorschläge. Mit stichhaltigen Argumenten und nützlichen Hinweisen.
 
IFRS konkret!
Jeder Geschäftsvorfall ist anders. Standardlösungen reichen oft nicht aus. Sie müssen auch die Hintergründe kennen, um standardkonform zu handeln.
Die IRZ liefert den perfekten Mix:
  • praktische Lösungen für den Alltag
  • detailliertes Hintergrundwissen mit Tiefgang.
 
Die IRZ liefert Ihnen keine Antworten „von der Stange“. Die IRZ geht tiefer und beleuchtet die Themen aus verschiedenen Blickwinkeln:
  • Bilanzierung und Bilanzpolitik
    Accounting; Umstellung auf IFRS; Ansatz und Bewertung einzelner Bilanzpositionen unter Berücksichtigung von Gestaltungsoptionen; Konsolidierung; Lösungen zu praxisrelevanten Detailfragen
  • IFRS – Auf den .Punkt gebracht!
    Kompaktwissen für Eilige. Auf wenigen Seiten alles Wesentliche zur sofortigen Verwendung
  • Der Fall – die Lösung
    Sachverhalt – Analyse – Lösung: Das IRZ-Konzept garantiert Tiefgang ohne Ballast
  • Expertenkommentar
    Erfrischend pointierte Kommentare renommierter Experten
  • IFRS-Nachrichten
    Aktuelle Informationen zur Entwicklung der IFRS- und US-GAAP-Vorschriften
  • Bilanzanalyse
    Analyse und Interpretation von IFRS-Abschlüssen; Praxisfälle; empirische Ergebnisse
  • Prüfung
    u.a. zur Prüfungspraxis, Prüfungsrelevanz
  • Reporting und Controlling
    Rund um Aufbau und Inhalt der Berichterstattung einschl. Kapitalmarktinformation und Integrated Reporting; betriebswirtschaftliche Verknüpfungen (u.a. Risikomanagement, Informationsmanagement, Controlling)
  • Praktiker-Interviews
    Pointiert gestellte Fragen – klare, lösungsorientierte Antworten ausgewiesener Experten
  • Stellenmarkt-Barometer
    für Fach- und Führungskräfte
  • IFRS-Zeitschriftenspiegel
  • IFRS-Literatur (Buchbesprechungen)
 
Zudem: Hervorgehobene Praxishinweise, zahlreiche Abbildungen, Tabellen, Checklisten, Zusammenfassungen und Keywords helfen Ihnen, das Gelesene schnell und sicher zu erfassen.
 
Weitere Informationen im Internet:
www.irz-online.de
Mit der IRZ sind Sie zuverlässig über alle neuen Ereignisse und Regelungen rund um die internationale Rechnungslegung informiert. Die IRZ schafft Sicherheit bei Bilanzierung und Bilanzpolitik, Reporting und Controlling, Bilanzanalyse und Prüfung. Mit vielen Praxishinweisen, Tabellen und Zusammenfassungen, Serviceteil und regelmäßigem Stellenmarktbarometer sowie Expertenkommentar zu herausragenden Themen.
Sofort lieferbar
immer aktuell
Webcode: beck-shop.de/xbe
Hinweis: Die Rechnung zu diesem Zeitschriftenabonnement erhalten Sie als PDF-Datei per E-Mail.

Erscheinungsweise: monatlich (11 Ausgaben im Jahr)

 

Bestellen Sie jetzt Ihr Probe-Abo

... und Sie erhalten als Dankeschön für Ihr Interesse die 32-seitige Sonderausgabe »Der Fall – die Lösung«.

 
Sonderausgabe IRZ 2017

Ihr Geschenk dürfen Sie in jedem Fall behalten, auch wenn Sie die IRZ nicht weiterbeziehen möchten.
Herausgegeben von link iconProf. Dr. Dirk Hachmeister, link iconProf. Dr. Gernot Hebestreit, Wirtschaftsprüfer/Steuerberater, link iconProf. Dr. Roman Rohatschek, link iconDr. Thomas Senger, Wirtschaftsprüfer/Steuerberater, und link iconDr. Evelyn Teitler-Feinberg