Schnell & portofrei.
Alle Medien. Alle Verlage.

Detailsuche
Standardwerk

Heiß / Born

Unterhaltsrecht

Ein Handbuch für die Praxis
Loseblatt-Handbuch
Das ganze Unterhaltsrecht – aktuell, umfassend und fachübergreifend
Handbuch 
52. Auflage 2017. Loseblatt. Rund 2790 S. Im Leinenordner
C.H.BECK ISBN 978-3-406-45297-0
Stand: 1. Juli 2017
Gewicht: 2713 g

Zahlt sich aus im Unterhaltsrecht.



Praxisnah und fachübergreifend
Das seit 25 Jahren bewährte und geschätzte Werk beantwortet alle relevanten Fragen des materiellen Unterhaltsrechts und des Verfahrensrechts. Ausführlich und systematisch erläutert sind auch die wichtigen Schnittstellen mit dem Steuer- und Sozialhilferecht sowie dem IPR. Durch die regelmäßige Einarbeitung der neuesten Rechtsprechung in sämtlichen Bereichen haben Sie ein stets aktuelles Werk zur Hand, das keine Fragen offen lässt.


Exklusiv
Viele weitere topaktuelle Infos finden Sie exklusiv als Bezieher des Werks unter www.heiss-born.de

Sofort lieferbar
kostenlose Nachbestellung von bis zu 10 verlorenen Seiten (5 Blätter)
mit Aktualisierungsservice immer aktuell
Webcode: beck-shop.de/czt

Aktualitätsgarantie: Wir liefern Ihnen die Loseblattwerke binnen weniger Tage und immer auf dem aktuellsten Stand. Es kann bei Erscheinen einer neuen Aktualisierung zu einer Lieferverzögerung von ein bis drei Wochen kommen, da wir für Sie die neue Aktualisierung einsortieren.



Besonderer Hinweis: Auf der Webseite www.heiss-born.de finden Sie laufend aktualisiert neueste Informationen zur Rechtsprechung und Gesetzgebung im Unterhaltsrecht.

Gesamtredaktion link iconBeate Heiß und link iconWinfried Born. Bearbeitet von link iconProf. Dr. Winfried Born, Fachanwalt für Familienrecht, link iconJessica Fuchs, Fachanwältin für Familienrecht, link iconBeate Heiß, Fachanwältin für Familienrecht, link iconDr. Hans Heiß, Familienrichter a.D., Rechtsanwalt, link iconProf. Dr. Dr. h.c. mult. Dieter Henrich, link iconWolfram Hußmann, Rechtsanwalt, link iconSieglinde Linderer, Fachanwältin für Familien- und Steuerrecht, link iconDr. Johannes Norpoth, Richter am Oberlandesgericht, und link iconNicola Struck, Notarin