zur Startseite

schnell & portofrei
alle Medien aller Verlage

Detailsuche
Standardwerk
Erfurter Kommentar zum Arbeitsrecht | Buch (Cover)

Erfurter Kommentar zum Arbeitsrecht

Das Original – Soviel Arbeitsrecht braucht jeder.
Kommentar 
13., neu bearbeitete Auflage 2013. Buch. XL, 2906 S. In Leinen
C.H.BECK ISBN 978-3-406-63100-9
Das Werk ist Teil der Reihe:
Nachauflage:

Das ganze Arbeitsrecht aus einem Guss.

 

 

Jährlich neu

erläutert der Erfurter Kommentar über 40 der wichtigsten Gesetze für den betrieblichen Alltag. Einbezogen sind auch sozialversicherungs- und steuerrechtliche Aspekte. Kurz: Eine ganze Bibliothek zum Arbeitsrecht in einem Band.

 

Mit Stand 1. September 2012

bietet die 13. Auflage folgende aktuelle Schwerpunkte:

  • NEU: Überblickskommentierung zum Familienpflegezeitgesetz
  • Mediationsgesetz bei § 54 ArbGG
  • Betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM) bei § 84 SGB IX
  • Auswirkungen der EGMR-Rechtsprechung zum Whistleblowing auf das Kündigungsrecht
  • Mindestlohn-Systematik im neu geschaffenen § 3a AÜG
  • Einfluss der EuGH-Rechtsprechung auf das Urlaubsrecht
  • Neuregelung des § 3a EFZG
  • Änderungen durch das Gesetz zur Verbesserung der Eingliederungschancen am Arbeitsmarkt

 

Die DVD

bietet den kompletten Inhalt des Buchs und weitere Vorteile:

  • Übernahme von Textpassagen in jede Textverarbeitung
  • Gezielte Suche nach Paragraphen, Gericht, Datum, Aktenzeichen, Autor, Fundstelle
  • Setzen eigener Anmerkungen, die bei Aktualisierungen erhalten bleiben
1 Kundenbewertung
mit automatischem Bezug der Neuauflagen bestellbar
vergriffen, kein Nachdruck
Begründet von link iconThomas Dieterich, link iconPeter Hanau und link iconGünter Schaub. Herausgeber: link iconDr. Rudi Müller-Glöge, Vizepräsident des Bundesarbeitsgerichts, link iconProf. Dr. Ulrich Preis und link iconIngrid Schmidt, Präsidentin des Bundesarbeitsgerichts. Die Autoren des Kommentars: link iconProf. Dr. Thomas Dieterich, Präsident des Bundesarbeitsgerichts a.D., link iconHans-Jürgen Dörner, Vizepräsident des Bundesarbeitsgerichts a.D., link iconProf. Dr. Martin Franzen, link iconInken Gallner, Richterin am Bundesarbeitsgericht, link iconDr. Thomas Kania, Fachanwalt für Arbeitsrecht, link iconProf. Dr. Heinrich Kiel, Richter am Bundesarbeitsgericht, link iconProf. Dr. Ulrich Koch, Richter am Bundesarbeitsgericht, link iconDr. Rudi Müller-Glöge, Vizepräsident des Bundesarbeitsgerichts, link iconProf. Dr. Hartmut Oetker, Richter am Thüringer Oberlandesgericht, link iconProf. Dr. Ulrich Preis, link iconDr. Barbara Reinhard, Rechtsanwältin, link iconProf. Dr. Christian Rolfs, link iconProf. Dr. Monika Schlachter, link iconIngrid Schmidt, Präsidentin des Bundesarbeitsgerichts, link iconProf. Dr. Heinz-Dietrich Steinmeyer, link iconProf. Dr. Rolf Wank und link iconProf. Dr. Hellmut Wißmann, Präsident des Bundesarbeitsgerichts a.D.