zur Startseite

schnell & portofrei
alle Medien aller Verlage

Detailsuche
Standardwerk
Urheberrechtsgesetz: UrhG | Dreier / Schulze | Buch (Cover)
Dreier / Schulze

Urheberrechtsgesetz: UrhG

Urheberrechtswahrnehmungsgesetz, Kunsturhebergesetz
Kommentar

Ideenreich im Urheberrecht!
Kommentar 
4. Auflage 2013. Buch. XX, 2156 S. In Leinen
C.H.BECK ISBN 978-3-406-62747-7
Format (B x L): 12,8 x 19,4 cm
Gewicht: 1173 g
Das Werk ist Teil der Reihe:

Urheberrecht - Ideen bestens geschützt.

 

 

Urheberrecht komplett

Dieser Praktiker-Kommentar erläutert das gesamte Urheberrecht knapp und präzise. Kommentiert werden daneben auch das UrheberrechtswahrnehmungsG und der Bildnisschutz (§§ 22 ff. KUG) sowie im Anhang das Urheberrecht im Einigungsvertrag.

 

Die 4. Auflage berücksichtigt

  • das 6. Gesetz zur Änderung des Urheberrechtsgesetzes,
  • das FGG-Reformgesetz
  • die Richtlinie über verwaiste Werke
  • aktuelle Rechtsprechung, z.B. zur Angemessenheit der Vergütung, zur Störer-Haftung der Internetdienstleister sowie zur Ausgestaltung des Auskunftsanspruches.

 

Zu den Autoren

Prof. Dr. Thomas Dreier, M.C.J., ist Inhaber des Lehrstuhls für Bürgerliches Recht und Informationsrecht am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) und Leiter des dortigen Instituts für Informationsrecht sowie Honorarprofessor an der Universität Freiburg. Dr. Gernot Schulze ist Rechtsanwalt und Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht in München. Er befasst sich in besonderem Maße mit dem Urheber- und Verlagsrecht sowie den angrenzenden Rechtsgebieten und hat hierzu zahlreiche Beiträge veröffentlicht.

 

 

»Der Dreier/Schulze hat sich (…) als einer der wichtigsten Kommentare des deutschen Urheberrechts­gesetzes etabliert.«

Dr. Stefan Haupt, RA, in: medien und recht 03/2009, zur Vorauflage

Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
149,00 €
inkl. MwSt.
Hinweis: Die 3. Auflage (978-3-406-57758-1) ist vergriffen.


Mit dem neuen Leistungsschutzrecht für Presseverleger

Von link iconProf. Dr. Thomas Dreier und link iconDr. Gernot Schulze, Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht. Unter Mitarbeit von link iconDr. Louisa Specht