Schnell & portofrei.
Alle Medien. Alle Verlage.

Detailsuche
Standardwerk

Diehn

Notarkostenberechnungen

Muster und Erläuterungen zum Gerichts- und Notarkostengesetz (GNotKG)
Mit zahlreichen neuen Musterberechnungen
Einzeldarstellung 
4. Auflage 2016. Buch. XIX, 415 S. Kartoniert
C.H.BECK ISBN 978-3-406-68611-5
Format (B x L): 16,0 x 24,0 cm
Gewicht: 771 g
  • "(...) Das preiswerte Werk ist ein unentbehrliches Hilfsmittel für Notare und deren Mitarbeiter sowie für Angehörige der Gerichte und Behörden, die mit dem Notarkostenrecht zu tun haben."
    in: RVGreport 02/2015, zur 3. Auflage 2014


  • "(...) Ob seiner Fülle an praxisnahen Berechnungen und seiner prägnanten Ausführungen ist die Anschaffung des Werks uneingeschränkt zu empfehlen."
    in: MittBayNot 1/2017, zur 4. Auflage 2016


  • "(...) Das preiswerte Werk ist ein unentbehrliches Hilfsmittel für Notare und deren Mitarbeiter sowie für Angehörige der Gerichte und Behörden, die mit dem Notarkostenrecht zu tun haben."
    in: RVGreport 2/2015, zur 3. Auflage 2014


  • "(..) Das Buch kann als (bald) umfassende und preiswerte Sammlung von Musterkostenberechnungsbeispielen uneingeschränkt jeder Notarin und jedem Notar für sich selbst und/ oder die MitarbeiterInnen zur Anschaffung empfohlen werden."
    Dr. Peter Becker, Tauberbischofsheim, in: notar 6/2016, zur 4. Auflage 2016


  • "(...) Traditionell stehen die Notarinnen und Notare bei der Erstellung von Kostenrechnungen für ihre Tätigkeit nicht an vorderster Front. Dennoch erwarten die Amtsträger von ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern korrekte Kostenberechnungen, die die Abrechnungsmöglichkeiten ausschöpfen und Bestand vor den kritischen Augen der Geschäftsprüfung haben. Deshalb sind alle Notarinnen und Notare gut beraten, ihrem „back office" die Notarkostenberechnungen von Diehn unverzüglich zur Verfügung zu stellen. Die Mitarbeiter werden es ihnen danken."
    RA Christoph Sandkühler, in: KammerReport Hamm 03/2016, zur 4. Auflage 2016


  • "(...) Das Buch kann als (bald) umfassende und preiswerte Sammlung von Musterkostenberechnungsbeispielen uneingeschränkt jeder Notarin und jedem Notar für sich selbst und/oder die Mitarbeiterinnen zur Anschaffung empfohlen werden."
    Dr. Peter Becker, Tauberbischofsheim, in: notar 06/2016, zur 4. Auflage 2016


  • "(...) Zudem werden das Zitiergebot und die systematischen Grundlagen des GNotKG verständlich erläutert. Die 4. Auflage wurde vollständig überarbeitet und um zahlreiche praxisrelevante Fallkonstellationen erweitert. Der elektronische Rechtsverkehr in Grundbuchsachen ist ebenfalls berücksichtigt."
    Notarkammer Koblenz 02/2016, zur 4. Auflage 2016


  • "(...) Das Werk ist ein unentbehrliches Hilfsmittel im Notariat und zeichnet sich durch große Praxisnähe aus. Wer sicher sein will, dass er das Notarkostenrecht richtig anwendet, kommt an diesem Buch nicht vorbei."
    Notar a. D. Prof. Walter Böhringer, Heidenheim/ Brenz, in: BWNotZ 02/2016, zur 4. Auflage 2016


  • "(...) Das didaktische Konzept und die klar verständliche Darstellung haben das Werk von Diehn innerhalb kurzer Zeit zu einem Standardwerk des Notarkostenrechts werden lassen. Es eignet sich hervorragend als erste Anlaufstelle in allen Kostenfragen und Ergänzung zu den einschlägigen GNotKG-Kommentierungen. Das Buch kann angesichts der erwähnten Internetpräsenz, vieler Fallvarianten und eines meinungsstarken Autors auch neben ähnlich konzipierten Werken - allen voran dem „Streifzug" der Landesnotarkasse Bayern und dem „Leipziger Kostenspiegel" der Ländernotarkasse - uneingeschränkt zur Anschaffung empfohlen werden. Die von Tiedtke (aaO, S. 479) zum Erscheinen der Erstauflage prognostizierte weite Verbreitung des Buches und seine „Vorreiterstellung" bei Zweifels- (und nunmehr auch Detail-)Fragen dürfte inzwischen Realität geworden sein. Mit der Neuauflage seiner „Kostenberechnungen" bestätigt Diehn jedenfalls einmal mehr seinen Ruf als „exzellenten Kenner der Materie. (Tiedtke, aaO, S. 478)."
    Dr. Daniel Seebach, in: DNotZ 2015


  • NJW – Neue Juristische Wochenschrift 2015, Heft 10
    "(...) Ich würde mir daher wünschen, dass den Notarkostenberechnungen zumindest eine pauschale Angabe der Gerichtkosten beigegeben wird. Aber es muss ja weitere Bearbeitungsaufgaben für die nächsten Auflagen geben, die es – das ist mein Wunsch – sicherlich zahlreich geben wird. Ich kann jedenfalls die Anschaffung der jetzt vorliegenden Auflage wärmstens empfehlen."

    Von Dr. Hans Wolfsteiner Vollständige Rezension im beck-shop.de BLOG lesen

  • "(...) Das preiswerte Werk ist ein unentbehrliches Hilfsmittel für Notare und deren Mitarbeiter sowie für Angehörige der Gerichte und Behörden, die mit dem Notarkostenrecht zu tun haben."
    in: RVGreport 02/2015, zur 19. Auflage 2014

  • "(...) Nach einem schnellen Blick in das Buch kann nun ein Anwalt seinen Mandanten rasch erläutern, wie sich die Notargebühren berechnen."
    Rechtsanwalt und Fachanwalt für Erbrecht Dr. Claus-Henrik Horn, Düsseldorf, in: ErbR 10/2014, zur 3. Auflage 2014

  • "(...) Fazit: Insbesondere die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden ihren Chefs außerordentlich dankbar sein, wenn er ihnen die Kostenberechnungen von Diehn für die tägliche Arbeit zur Verfügung stellt."
    Christoph Sandkühler Rechtsanwalt, in: KammerReport Hamm 05/2013, zur 2. Auflage

  • "(...)Mit der Neuauflage der Berechnungen zum neuen Notarkostenrecht stellt der Beck Verlag der notariellen Praxis ein Werk zur Verfügung, das theoretisch auf Fortbildungen oder im Selbststudium Erlerntes mit kostenrechtlichem Leben füllt und als flankierende Literatur zu umfassenderen Darstellungen des neuen Notarkostenrechts uneingeschränkt zur Anschaffung empfohlen werden kann."
    Dr. Alexander Rezori, LL.M., in: RNotZ 12/2013, zur 2. Auflage

  • "(...) Diehn's Berechnungen zum neuen Notarkostenrecht haben sich binnen weniger Wochen zu einem Standardwerk zum GNotKG entwickelt. Es enthält für alle mit Notarkosten befasste Praktiker unentbehrliche Leitlinien zur Handhabung des neuen Rechts. Dabei steht die Praxis der Erstellung von Kostenberechnungen im Vordergrund: Musterberechnungen mit umfangreichen Erläuterungen stellen an Hunderten von Fällen aus der notariellen Praxis die konkrete Handhabung des neuen Kostenrechts dar. Ein Schwerpunkt liegt dabei in der Illustration des Zitiergebots. Zudem werden die systematischen Grundlagen des neuen Notarkostenrechts verständlich erläutert."
    in: MittNotKKO 03-04/2013, zur 2. Auflage

  • "(...) Für den Arbeitsplatz eines jeden Notarangestellten bieten die Musterberechnungen eine große Bereicherung. Didaktischer Ausgangspunkt sind jeweils praxistypische Standardsachverhalte, wie sie methodisch auch einer universitären Klausur vorangestellt sein könnten. Gleich im Anschluss folgen dann - quasi als Lösung des jeweiligen Falls - tabellarische Kostenberechnungen, die Angaben nach § 19 Abs. 2 und 3 GNotKG enthalten. Erläuterungen zur konkreten Berechnung und Abweichungen zur alten KostO runden die Darstellung jeweils ab."
    Dr. Christoph Reymann in: DNotI-Report 17/2013, zur 1. Auflage

  • "(...) Ein praxisgerechter Einstieg in das neue Notarkostenrecht für alle mit Notarkosten befasste Praktiker."
    in: RVGreport 09/2013, zur 1. Auflage

  • "(...) Jedem, der sich in das neue Recht einarbeiten will, kann dieses Buch nur dringend nahe gelegt werden. Auch als Nachschlagewerk für die anstehenden neuen Abrechnungen ist das Buch eine wertvolle Hilfe. Mitgeliefert werden auch die neuen Gebührentabellen."
    Norbert Schneider in: AGSpezial 06/2013, zur 1. Auflage

  • "(...) Fazit: Ein sehr gelungenes Werk, dass dem Leser das notwendige Grundwissen vermittelt. Kompakt aufbereitet, mit vielen Fallbeispielen, die das Verständnis erleichtern. Muster, Hinweise und Checklisten runden das Werk wunderbar ab."
    in: www.rechtsfokus.de 27.06.2013, zur 1. Auflage

  • "(...) Diehn hat mit seinem Buch eine gehaltvolle Grundlage zur Lösung aller wesentlichen notariellen Sachverhalte geschaffen, die für jeden, der mit notariellen Kostenberechnungen befasst ist, eine Hilfestellung sein wird. Aufbau und Diktion sind klar und verständlich. Ich wage die Prognose, dass sich das Buch von Diehn einen festen und herausragenden Platz in der Kostenrechtsliteratur erobern wird. Zudem wird dem Buch besonders bei Zweifelsfragen eine „Vorreiterstellung" zukommen und in vielen Fällen richtungsweisend sein. Jedem Praktiker, der sich in der täglichen Praxis mit dem Kostenrecht auseinandersetzen muss, ist die Anschaffung des Werks, das zudem zu einem moderaten Preis zu erhalten ist, nicht nur zu raten, sondern unbedingt zu empfehlen."
    Werner Tiedtke in: DNotZ 2013, zur 1. Auflage

Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
34,90 €
inkl. MwSt.
Webcode: beck-shop.de/biakuk
Von link iconDr. Thomas Diehn, LL.M. (Harvard), Notar