Erschienen: 01.02.1992 Abbildung von Züger | Männerbilder - Frauenbilder | 1992 | Androgyne Utopie in der deutsc... | 1271

Züger

Männerbilder - Frauenbilder

Androgyne Utopie in der deutschen Literatur zwischen 1970 und 1980

lieferbar (3-5 Tage)

1992. Buch. 289 S. Softcover

Peter Lang Bern. ISBN 978-3-261-04426-6

Gewicht: 480 g

Das Werk ist Teil der Reihe: Europäische Hochschulschriften; 1271

Produktbeschreibung

In der patriarchalen Gesellschaft sind Frauen und Männer auf Rollen festgelegt. Nicht nur äusserlich, auch im Handeln, Denken und Fühlen sollen sie sich deutlich unterscheiden. Bedarf unsere Zivilisation aber nicht ganz neuer Rollenmuster? Diese Arbeit untersucht die gesellschaftlichen Folgen des Rollenzwangs in der modernen Industriegesellschaft und plädiert für ein neues Menschsein, welches die Fesseln der patriarchalen Gesellschaft sprengen und an ihre Stelle die androgyne setzen soll. Der zweite Teil der Arbeit geht dann der Frage nach, ob es in der deutschen Gegenwartsliteratur Vorbilder zu solchem androgynem Menschsein gibt.

Gesamtwerk

Die 8. Auflage ist wieder auf sechs Bände angelegt. Darin finden sich übersichtlich und in systematischer Gliederung Vertragsmuster aus der Feder erfahrener Experten. Jedem dieser Muster folgen Anmerkungen, mit denen der dem Vertragsentwurf zu Grunde liegende Sachverhalt und die Gründe für die Wahl des spezifischen Formulars erläutert werden.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...