Erschienen: 29.01.2003 Abbildung von Zerback | Reformpläne und Repressionspolitik 1830-1834 | 2003

Zerback

Reformpläne und Repressionspolitik 1830-1834

Reformpläne und Repressionspolitik 1830-1834

lieferbar, ca. 10 Tage

2003. Sonstiges. LXVIII, 873 S. 14 s/w-Abbildungen. Ledereinband

De Gruyter Oldenbourg. ISBN 978-3-486-56658-1

Gewicht: 1204 g

Produktbeschreibung

Die Quellenedition verfolgt zwei Ziele: Zum einen bietet sie der Wissenschaft ein Arbeitsinstrument für eine tiefer gehende Erforschung des Deutschen Bundes. Zum anderen werden die Jahre 1830 bis 1834 als Schlüsselepoche für die Entwicklung des Bundes transparent gemacht. Hintergrund ist dabei der wieder aufgefrischte Konflikt zwischen liberal bzw. national orientierten gesellschaftlichen Kräften auf der einen Seite und den Regierungen im Deutschen Bund auf der anderen. Der Band zeigt auf, wie sich eine Art konfrontativer Dialog zwischen den Machteliten des Bundes und der oppositionellen Nationalbewegung konstituierte. Er liefert damit Stichworte für den in der Epoche dominierenden Prozess der Nationsbildung.

Die 107 zum großen Teil noch unveröffentlichten Dokumente sind in sieben Abschnitte gegliedert: Grundcharakter und Entwicklungspotential des Bundes, Wirtschaftseinheit, Frühe Repressionspolitik, Die Sechs Artikel, Wachensturm und Bundeszentralbehörde, Die Wiener Kabinettskonferenz von 1834, Reformpläne in Parlament und Publizistik.

Gesamtwerk

Die 8. Auflage ist wieder auf sechs Bände angelegt. Darin finden sich übersichtlich und in systematischer Gliederung Vertragsmuster aus der Feder erfahrener Experten. Jedem dieser Muster folgen Anmerkungen, mit denen der dem Vertragsentwurf zu Grunde liegende Sachverhalt und die Gründe für die Wahl des spezifischen Formulars erläutert werden.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...