Erschienen: 23.02.2018 Abbildung von Zech | Friedrich Wilhelm von Luedersdorff | 2018 | Band 2: Publikationen

Zech

Friedrich Wilhelm von Luedersdorff

Band 2: Publikationen

lieferbar, ca. 10 Tage

2018. Buch. 56 S. Softcover

Engelsdorfer Verlag. ISBN 978-3-96145-257-6

Format (B x L): 14.6 x 20.8 cm

Gewicht: 94 g

Produktbeschreibung

Dieses Buch ist das Ergebnis langjähriger Forschungen und bildet den zweiten Teil eines geplanten dreibändigen Werkes zu Leben und Werk von Friedrich Wilhelm von Luedersdorff, der ein direkter Vorfahre des Autors ist. Der vorliegende zweite Band erfasst systematisch geordnet alle bisher dem Autor bekannt gewordenen Schriften von und über Friedrich Wilhelm von Luedersdorff und seines Onkels Johann Heinrich Leberecht Pistorius. Friedrich Wilhelm von Luedersdorff ist ein deutscher Chemiker, der für seine Forschungen und Erfindungen auf dem Gebiet der technischen Chemie weltbekannt ist. Er war Mitglied der Technischen Deputation für Gewerbe in Berlin, Landesökonomierat, Generalsekretär des Landesökonomiekollegiums in Berlin, Geheimrat und Besitzer des Rittergutes Berlin-Weissensee, des heutigen Stadtteiles von Berlin-Weissensee. Für seine Verdienste wurde er 1882 in den Adelsstand erhoben. Seinen Zeitgenossen, aber vor allem in der Fachwelt, ist er fast nur unter seinem bürgerlichen Namen bekannt. In Berlin-Weissensee trug einige Jahre bis um 1890 ein Teil der Parkstrasse seinen Namen.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...