Erschienen: 31.08.2016 Abbildung von Yalçin | Prähistorische Kupfergewinnung in Derekutugun, Anatolienin | 2016 | Band 1: Montanarchäologische F...

Yalçin

Prähistorische Kupfergewinnung in Derekutugun, Anatolienin

Band 1: Montanarchäologische Forschungen in den Jahren 2009-2011. Ein Vorbericht.

lieferbar, ca. 10 Tage

2016. Buch. 194 S. Hardcover

VML Verlag Marie Leidorf. ISBN 978-3-86757-012-1

Format (B x L): 21.2 x 29.7 cm

Gewicht: 1025 g

In deutscher und türkischer Sprache

Produktbeschreibung

Im Rahmen des DFG-Projektes "Früher Bergbau und Metallurgie in Anatolien" wurden 2009-2011 Geländearbeiten mit dem Ziel der Beprobung und Charakterisierung von Lagerstätten sowie Erfassung prähistorischen bis antiken Bergbaus durchgeführt. Dabei sollten Spurenelemente und Bleiisotope die Basis für die Lösung von Herkunftsfragen bilden. Neben dieser Grundlagenforschung wurden die Kupferlager von Derekutugun und die Zinnlager bei Hisarcik untersucht. Frühe Bergbaubefunde in Derekutugun seit der 1. Hälfte des 3. Jts. v.Chr. rechtfertigten größere montanarchäologische Grabungen in den Bergwerken von 2010-2011, deren 2012-2014 ausgewertete Ergebnisse hiermit vorgelegt werden. Sie gliedern sich in Abschnitte zu Provinzgeschichte und Forschungsgeschichte, Geographie, Geologie und Vererzung, dem Bergbau mit seinen Kleinfunden [Keramik, Leuchtspäne, Holzgezähe, Steingeräte], Waren, Formen, Verzierung und Funktion der Gefäßkeramik, der Datierung anhand organischer Reste [FBZ II: 2900-2550 v.Chr., bes. 2850-2700] sowie dem gediegen oder als Erz vorliegenden Kupfer mit hohem Anteil der Elemente Ag, Au und V. 2015 wurden die Grabungen wieder aufgenommen. In the context of the DFG research project "Early mining and metallurgy of Anatolia" fieldwork was conducted in 2009-11. The aims were the sampling and characterisation of ore deposits and the documentation of prehistoric to antique remains of mining. Trace elements and lead isotopes formed the basis for answering questions of the provenience of metals. Beside this basic research, special investigations were made at the copper deposits of Derekutugun and the tin deposits of Hisarcik. Early mining evidence at Derekutugun since the 1st half of the 3rd mill. justified major montane-archaeological excavations inside the mines from 2010-11 which were analysed in 2012-14 and are presented here. The evidence is divided into sections on the history of the province and of research, the geography, geology, and ores, the mines including their small finds [pottery, kindlings, wooden picks, stone implements], wares, types, decoration, and function of pottery vessels, the dating by means of organic remnants [EBA II: 2900-2550 B.C., particularly 2850-2700] as well as the native and mineralised copper with its high percentages of the elements of Ag, Au and V. In 2015 fieldwork has been resumed.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...