Erschienen: 28.02.2017 Abbildung von Wyss / Hirsch-Luipold / Hirschi | Sophisten in Hellenismus und Kaiserzeit | 2017 | Orte, Methoden und Personen de...

Wyss / Hirsch-Luipold / Hirschi

Sophisten in Hellenismus und Kaiserzeit

Orte, Methoden und Personen der Bildungsvermittlung

lieferbar (3-5 Tage)

2017. Buch. Softcover

Mohr Siebeck GmbH & Co. K. ISBN 978-3-16-154591-7

Format (B x L): 15.4 x 23.6 cm

Gewicht: 388 g

Produktbeschreibung

Der Forschung geläufig ist die Rede von einer ersten (5./4. Jh. v. Chr.) und der sog. Zweiten Sophistik (2. Jh. n. Chr). Aber auch die Literatur des Hellenismus und der frühen Kaiserzeit kennt zahlreiche Sophisten. Der Sophist, verstanden als (schlechter) Lehrer und Redner, Gegenspieler des Philosophen oder Vertreter der griechischen Bildung, bildet deshalb den Dreh-und Angelpunkt der Beiträge, die Schlaglichter auf Orte, Methoden und Personen der Bildungsvermittlung werfen. Die Beiträge zeigen, wie pagane und jüdische Denker, Platoniker und Stoiker Bildung als Weg zum richtigen Welt- und Gottesverständnis verstehen. Mit Beiträgen von:Christian Fron, Marco Galli, Johann Goeken, Stefanie Holder, Alexandra Michalewski, Peter Scholz, Paul Schubert, Gregory E. Sterling, Werner Urbanz, Beatrice Wyss

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...